Freiwilligenarbeit im Tierschutz auf Hawaii

Aloha - willkommen im Inselparadies Hawaii! Das Tierheim auf Big Island ist eine Auffangstation für verletzte und verwaiste Tiere. Gemeinsam mit Volontären aus aller Welt wohnen Sie auf einer Ranch nahe dem Tierheim inklusive Meersicht und Pool. Das Projekt eignet sich ideal für eine Kombination mit einem Sprachaufenthalt in Honolulu.

Preise 2018

Anzahl Wochen Preis in CHF
4 4930
6 6395

ganzjährig (ideal März - Oktober)

Das Projekt

Hawaii - Strände, Sonne, Surfen! Auch Tiere bevölkern die Strände und Landschaft, und verletzte oder verwaiste Vögel und Wildtiere sind auf die Hilfe des Schutzzentrums angewiesen. Das Projekt befindet sich auf Big Island. Sie arbeiten jeweils in achtstündigen Schichten und sind verantwortlich für die planmässige Fütterung der Tiere sowie die Säuberung und Instandhaltung der Gehege und Käfige. Es wird Sorgfalt verlangt. Sie unterstützen das Zentrum zudem bei der Handfütterung verwaister Jungtiere, assistieren bei der Durchführung von Exkursionen und Schulung, unterstützen in der Öffentlichkeitsarbeit für Inselbewohner und helfen mit bei der Verbesserung von Gehegen. In der Regel hat es etwa 2 bis 5 Volontäre im Projekt. Sie wohnen auf der Ranch am Projektort (Einzelzimmer). Internetzugang inklusive. Die Mahlzeiten sind inklusive. Das Haus verfügt über einen Pool und eine tolle Aussicht aufs Meer.

Den Volontären steht gemeinsam ein Auto zur Verfügung, mit dem Sie in der Freizeit auch weiter entfernte Ziele erreichen können. 

Quick Facts

  • Wann: ganzjährig (ideal März - Oktober)
  • Dauer: 4 oder 6 Wochen
  • Flug: nach Kona, Hawaii
  • Alter: ab 18 Jahren