Englisch Erfahrungsberichte Sprachaufenthalt Work and Travel

Acht spannende, eindrückliche und unvergessliche Wochen in Südafrika – ein Reisebericht

Dezember 9, 2015
0
, , ,

Unsere Kundin Yvonne über ihre Reise nach Südafrika: „Acht Wochen Südafrika liegen hinter mir – was für ein tolles Land, was für eine unvergessliche Zeit! Dies werde ich nie vergessen und ganz fest in meinem Herzen festhalten.“

Die ersten zwei Wochen besuchte ich einen Intensivkurs in der Englisch-Sprachschule Good Hope Studies in Kapstadt. Mein Ziel war es, meine Englischkenntnisse aufzufrischen und Kapstadt und Umgebung kennenzulernen. Was für eine tolle Stadt und Umgebung! Es fiel mir überhaupt nicht schwierig, mich sofort wohl und zuhause zu fühlen. Die Schule war sehr gut organisiert und bot ganz viele tolle Aktivitäten und Ausflüge an. Hier konnte man ganz schnell viele neue interessante Leute kennenlernen. Während dieser zwei Wochen durfte ich bei meiner Gastmutter wohnen und leben. Ich fühlte mich von Anfang an wohl und sicher.

Bild1

Die nächsten 4 Wochen arbeitete ich als Volunteer für das Shine Center Projekt in Kapstadt. In diesem Projekt werden Kinder unterstützt, ihr Englisch zu verbessern und mehr Sicherheit zu erhalten. Dies ist dringend notwendig, weil die Kids von den Townships oft zuhause kein Englisch sprechen und die Unterstützung fehlt. Es machte echt riesen Spass, mit den Kids zu arbeiten. Die meisten waren sehr nett und motiviert, Englisch zu lernen. Ich war sowas wie eine ‚Lehrerin‘. Ich unterrichte vom Montag bis Freitag je 2 Stunden jeweils 1-2 Kids. Ich las mit ihnen, machte Lernspiele, liess sie 2-3 Sätze schreiben, machte Konversationen und las ihnen Geschichten vor. Weil ich nur von 9.00-12.30 Uhr arbeitete, hatte ich viel Zeit, die City näher kennenzulernen, Strände zu besuchen, Märkte zu durchstöbern oder an Schulausflügen teilzunehmen. Das Volunteering Projekt war eine so bereichernde, abwechslungsreiche, interessante und lernreiche Erfahrung für mich. Kann ich allen nur empfehlen, bei einem Sozialprojekt mitzuhelfen. Ich würde es sofort wieder machen – wohl die beste Erfahrung meines Lebens!

Bild3

Diese sechs Wochen in Kapstadt waren einfach wunderschön. Diese Stadt hat so viel zu bieten, es wird nie langweilig! Ein Highlight war ganz klar die Wanderung auf den Berg ‚Lions Head‘, wo wir eine absolut gigantische Aussicht hatten und einen atemberaubenden Sonnenuntergang genießen konnten. Ebenfalls wunderschön ist der Botanische Garten „Kirstenbosch“. Auch die vielen tollen Strände und Küstenabschnitte sind absolut sehenswert. Eine Reise zum Kap der guten Hoffnung ist ein absolutes Muss. Einen geschichtlichen Museumsbesuch gehört genauso dazu wie auch eine Township-Tour.

Bild2

Wie schnell doch die Zeit verging…   Es war nicht ganz einfach, von Cape Town Abschied zu nehmen.

Aber noch war nicht Schluss! Die letzten zwei Wochen ging’s los auf eine spannende Reise durch Südafrika. Meine erste Tour führte durch die ‚Garden Route‘ und ‚Addo Wilderness‘. Welch ein toller und amüsanter Trip! Die Gruppe war bunt gemischt und international. Wow, die Garden Route ist landschaftlich wunderschön und abwechslungsreich. Auf diesem Trip besuchten wir eine Wein-Farm, unternahmen eine relaxte Kanufahrt und Wanderung zu einem erfrischenden Wasserfall. Auch die ‚Cango Höhlen‘ waren sehr interessant und erlebnisreich. Ebenfalls hatten wir viel Spass von Baumkrone zu Baumkrone (Tree Top Canopy) zu schwingen. Das Highlight war natürlich die Safari durch die ‚Addo Wildnis‘. Wir waren so glücklich, dass wir ganz viele Elefanten, Zebras, Antilopen, Büffel, Schildkröten und Adler sehen konnten. Meine erste Safari – ein super Erlebnis!

Bild5

Die letzte Woche verbrachte ich vorwiegend in der Wildnis auf Safari. Der Kruger Nationalpark war ein besonders unvergessliches Erlebnis. Die wilden Tiere so hautnah erleben zu dürfen, wow – einfach gigantisch und so eindrücklich!

Bild4

Südafrika zu verlassen war echt traurig. Was für eine erlebnisreiche, schöne und spannende Zeit hinter mir liegt. Eins ist sicher: Ich habe einen Rucksack voll mit tollen Erinnerungen, wunderschönen Eindrücken und unvergesslichen Momenten mit nach Hause genommen. Das alles werde ich im Herzen festhalten und nie mehr loslassen!

Ich bin 41 Jahre alt, und keine 20 mehr. Und trotzdem hatte ich so viel Spass. Ich möchte hiermit auch alle ermutigen – die denken – sie seien zu „alt“ für sowas. Nein, man ist nie zu „alt“. Nur etwas Mut, und du wirst es bestimmt nicht bereuen! Diese Erfahrungen in einem so spannenden Land machen zu dürfen, ist ein grosses Geschenk!

Südafrika-Fan, YVONNE

Bild6


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

prakti1

Sehenswürdigkeiten Costa Rica

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Costa Rica

 „Einmal Auszeit im Paradies bitte.“ Das “P...

Read more
Spanisch lernen Südamerika

3 Gründe zum Spanisch lernen in Südamerika

Spanisch ist die neue Trendsprache. Und das ist ke...

Read more
Kuba_Reisen_Tipps_fotolia

Reisen in Kuba: 10 Dinge, die du wissen solltest!

Wenn du an eine Kuba Reise denkst, dann kommen dir...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.