Englisch Erfahrungsberichte Sprachaufenthalt
Alain Rüfenacht (EHC Winterthur) – Ein Hockeyspieler in Vancouver
January 23, 2014
0

Hallo liebe Freunde des Reisens und des Wintersports! Im Folgenden könnt ihr einen Gast-Blogbeitrag lesen vom EHC-Winterthur Hockeyspieler Alain Rüfenacht. Er hat einen Sprachaufenthalt in der kanadischen (Hockey)-Stadt Vancouver gemacht und war natürlich völlig in seinem Element:

vancouver

Die schöne Skyline von Vancouver, eingebettet in die für Kanada typische Bergidylle

VANCOUVER: GEHEIMTIPPS UND ERFAHRUNGEN
“Vancouver ist eine supertolle Stadt mit sehr vielen Möglichkeiten. Die ganze Stadt ist mit Bussen oder dem Sky Train vernetzt und alles ist sehr einfach zu erreichen. Ich war für einen Sprachaufenthalt zur Sommerzeit dort und habe diese Stadt in sehr guter Erinnerung behalten. Die meiste Freizeit habe ich mit meinen Freunden am English Bay Beach verbracht, der aber nicht der einzige Strand ist den Vancouver zu bieten hat. Der English Bay Beach ist ein einzigartiger Strand mit wunderschönen Sonnenuntergängen auf Sand oder auf einer malerischen Wiese. Von dort aus hat man auch genügend Möglichkeiten sich zu Verpflegen in rasch erreichbaren Restaurants.

Ein kleiner Geheimtipp: „Mama’s Burger“ der beste Burger mit Beilage den ich in je gegessen habe. Diese kleine Beiz befindet sich an einer der letzten Strassen welche zum English Bay Beach führt. Ein sehr spezielles Erlebnis am Strand war der Canada Day (Nationalfeiertag). Ich kam in den Genuss eines riesen Feuerwerks. Vier riesige Schiffe waren gefüllt mit Feuerwerkskörpern, aus denen ein einmaliges, halbstündiges Feuerwerk gen Himmel schoss – grenzenloses Staunen.

PARKS, PARKS, PARKS
Was man in Vancouver unbedingt auch gesehen haben muss ist der Stanley-Park. Ein grosser Naturpark am Rande der Stadt. Dort kommt man in den Genuss von Natur pur, und trifft auch den einen oder anderen Waschbären, aber auch den Anblick anderer Tiere kann man geniessen. Auf jeden Fall ist dieser Park ein Blickfang.

Ein weiteres Highlight ist der Victoria Park in North-Vancouver. Alte Indianerstatuen und die schönen Bären können bewundert werden. Um dorthin zu gelangen muss man mit dem Auto oder mit der Fähre nach North-V. Dort erklimmt man den Berg inmitten des Parks auf einem steilen Wanderweg. Dieser Aufstieg ist zwar sehr streng, jedoch für jedermann machbar. Es ist jedoch ratsam, ein zweites Shirt mitzunehmen um oben auf dem Berg das verschwitzte auszuwechseln.(v.a.im Sommer)
Weitere empfehlenswerte „Klein-Trips“ sind z.B. Vancouver Island, Victoria Island oder Whistler Mountain. Es gibt natürlich noch sehr viel mehr Möglichkeiten für weitere Freizeitaktivitäten.

Auch erwähnenswert ist der Canada Place am Vancouver Hafen. Dort kann man die Aussicht auf das Meer und North-Vancouver geniessen. Es hat viele Sitzmöglichkeiten und dieser Platz ist auch im allgemeinen sehr hübsch gestaltet. Der perfekte Ort also um eine Take-Away Mahlzeit mit Freunden zu geniessen. Gleich in der Nähe Down-Towns befindet sich der Bezirk Gas-Town. Dort steht die berühmte Standuhr die durch Dampf betrieben wird. Für Fotografen ein Muss! Gleichzeitig findet man die meisten Souvenir Läden in diesem Bezirk und falls man Lust auf Pasta hat, dann ist man in der Spaghetti-Factory am richtigen Ort. Dort kann man Pasta aller Art geniessen. Das Restaurant eignet sich auch sehr für ein Gruppen-Essen.

vancouver2

Eine der vielen Sportmöglichkeiten, welche man in Kanada betreiben kann: das beliebte “Canooing”

ZUM THEMA SPORT….
Sport wird in Vancouver sehr gross geschrieben. Der Stolz der Stadt ist natürlich der NHL Club Vancouver Canucks. Für Eishockey Interessierte ist ein NHL-Spiel Live in Vancouver natürlich ein Erlebnis der besonderen Art, das man nicht verpassen sollte! Des Weiteren gibt es sehr viele Möglichkeiten für aktiven Sport. Viele Orte sind fürs Joggen geeignet, oder für ein kleines Work-Out mit eigener Körperkraft. Für solche die das Gym brauchen gibt es viele an der Zahl. Nur sollte man die Preise etwas vergleichen, da es grosse Unterschiede gibt. Die günstigeren Fitnesscenter findet man in den äusseren Stadtteilen.

Zu guter Letzt noch etwas für die Junggesellen oder Junggebliebenen. Da ich erst 18 Jahre alt war und die Volljährigkeit in Kanada bei 19 Jahren liegt, konnte ich das Nachtleben in Clubs und Bars leider nicht so geniessen wie gewollt. Ich konnte lediglich in einem Club feiern, wo der Türsteher ein Schweizer war und mich jeweils aus goodwill reinliess… Was ich aber gehört habe, soll das Nachtleben grandios sein und an Clubs und Bars mangelt es in Vancouver sicherlich nicht.

Insgesamt hat mir Vancouver nicht nur sehr gefallen, sondern sogar verzaubert! Ich würde jederzeit wieder gehen!”

Alain Rüfenacht (EHC Winterthur) beim Meet&Greet mit den glücklichen Gewinnern des Linguista-Wettbewerbs.

Alain Rüfenacht (EHC Winterthur) beim Meet&Greet mit den glücklichen Gewinnern des Linguista-Wettbewerbs.

Wir danken Alain für seinen Beitrag – und euch fürs Lesen 🙂

About author

admin

englisch_vokabeln_australien_-fotolia

5 Englisch Vokabeln, die du in Australien unbedingt brauchst!

Hallo liebe Freunde des Reisens und des Winterspor...

Read more
sprachaufenthalt_santa_barbara_fotolia

Santa Barbara – Das Beste von Kalifornien in einer Stadt

Hallo liebe Freunde des Reisens und des Winterspor...

Read more
paris_sprachaufenthalt_fotolia

3 Insider-Tipps für deinen Sprachaufenthalt in Paris

Hallo liebe Freunde des Reisens und des Winterspor...

Read more

There are 0 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *