Kontakt
Sozialeinsatz Ghana Freiwilligenarbeit
1
 

Sozialeinsatz im Ausland - Projekte Ghana

Projekte Einsatzmöglichkeiten

Vor der Abreise wählen Sie aus einer Liste Projektbereiche aus, in denen Sie helfen möchten. Unsere Partner vor Ort bemühen sich, Ihrem Erstwunsch zu entsprechen, garantieren können wir Ihnen dies aber leider nicht. Nebst den Bereichen Soziales, Bildung und Gesundheit gibt es auch Projektmöglichkeiten in den Bereichen Bau und Infrastruktur sowie Landentwicklung und Aufforstung.

Welchem Projekt Sie zugeordnet werden, hängt dann u.a. von Ihrer Erfahrung, Ausbildung, Ihren Sprachkenntnissen und den aktuellen Möglichkeiten vor Ort ab. Insgesamt heißt es bei diesem Programm: Seien Sie flexibel und bereit, verschiedenste Aufgaben zu übernehmen - Eigeninitiative und Enthusiasmus sind die Schlüssel zum Erfolg.

Die Projekte sind im ganzen Land verteilt (außer in der Western Region), häufig in Dörfern gelegen.

Soziales & Bildung

In Vor-, Grund- und weiterführenden Schulen können Sie unterrichten. Hierbei werden Sie als Assistenzlehrer eingesetzt, ggf. betreuen Sie temporär eine Klasse auch eigenständig. Ghanaische Klassen sind oftmals gross, so werden mitunter 60 Kinder gleichzeitig unterrichtet. Die meisten Volontäre unterrichten Englisch und Mathe. in den Vorschulen steht spielerisches Lernen im Vordergrund und Sie üben mit den Kindern z.B. Lieder ein. An weiterführenden Schulen können Sie den jugendlichen Schülern zudem Sport und Computerunterricht geben und bei administrativen Aufgaben helfen. In den Ferien werden Sie in "summer schools" eingesetzt. Neben den Schulen gibt es weitere Projekte, in denen Sie sich - je nach aktuellem Bedarf vor Ort - engagieren können. 

 

Gesundheit

Krankenhäuser, Kliniken, Gesundheits- und Rehabilitationszentren und AIDS-Präventionsprojekte freuen sich über Mithilfe. Um hier mitarbeiten zu können, müssen Sie medizinische Vorkenntnisse mitbringen. Sie unterstützten die Mitarbeiter vor Ort, z.B. bei der Versorgung und Pflege der Patienten, versogen von kleineren Wunden, begleiten von Patienten bei der Physiotherapie, sich um Mütter mit neugeborenen Babies kümmern, Laborarbeit, Aufklärungsarbeit, organisieren von Bildungskampagnen und Hilfestellung zu Hygiene, Ernährung und Familienplanung.

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Darüber hinaus gibt es je nach Bedarf vor Ort noch Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Bau und Infrastruktur (z.b. Hilfe beim Hausbau, Renovierungsarbeiten, Materialherstellung etc.) sowie Landentwicklung und Aufforstung (z.B. Baumschutzmassnahmen, Aufklärung Jugendlicher im Bereich Naturschutz etc.).

 

Standorte von Linguisa Work & Travel

Zürich
Tel.: +41 44 260 50 90
zuerich(at)linguista.ch

Aarau
Tel.: +41 62 822 60 92
aarau(at)linguista.ch

Basel
Tel.: +41 61 260 92 70
basel(at)linguista.ch

Bern
Tel.: +41 31 318 55 00
bern(at)linguista.ch

Winterthur
Tel.: +41 52 214 22 00
winterthur(at)linguista.ch