Kontakt
Sozialeinsatz Ghana Freiwilligenarbeit
1
 

Freiwilligenarbeit in Ghana

Das tropische, westafrikanische Ghana ist bekannt für die fröhliche Mentalität seiner Einwohner und gilt zurecht als eines der freundlichsten Länder Afrikas. Bei der Freiwilligenarbeit in Ghana können Sie sich in Bildungsprojekten, im Gesundheitssystem oder in anderen Sozialprojekten einsetzen. Helfen Sie den Menschen in Ghana bei einem Freiwilligeneinsatz und profitieren Sie von einer neuen Erfahrung, die Ihr Leben garantiert nachhaltig prägen wird.

 

Die Freiwilligenarbeit in Ghana besteht aus:

  • mind. 4 Wochen Freiwilligenarbeit (max. 24 Wochen)

 

Tätigkeitsfelder

  • Soziales & Bildung
  • Gesundheit
  • Weitere Einsatzmöglichkeiten (Bau, Landentwicklung, Aufforstung etc.)

Erfahrungsberichte - Sozialeinsatz in Ghana

  • Lea berichtet ausführlich von ihren 2 Wochen Sozialeinsatz in Ghana, wo sie eine Schulklasse in Englisch und Mathe unterrichtete und viel unternommen hat.
    >> Erfahrungsbericht von Lea

Einsatzgebiete Ghana

Informationen zu Volunteering in Ghana

Vor der Abreise wählen Sie aus einer Liste Projektbereiche aus, in denen Sie helfen möchten. Unsere Partner vor Ort bemühen sich, Ihrem Erstwunsch zu entsprechen, garantieren können wir Ihnen dies aber leider nicht. Nebst den Bereichen Soziales, Bildung und Gesundheit gibt es auch Projektmöglichkeiten in den Bereichen Bau und Infrastruktur sowie Landentwicklung und Aufforstung.

Welchem Projekt Sie zugeordnet werden, hängt dann u.a. von Ihrer Erfahrung, Ausbildung, Ihren Sprachkenntnissen und den aktuellen Möglichkeiten vor Ort ab. Insgesamt heißt es bei diesem Programm: Seien Sie flexibel und bereit, verschiedenste Aufgaben zu übernehmen - Eigeninitiative und Enthusiasmus sind die Schlüssel zum Erfolg.

 

Die Projekte sind im ganzen Land verteilt (außer in der Western Region), häufig in Dörfern gelegen.

Orientierungstage

Innerhalb der ersten 2 Tage lernen Sie Ghana und seine Kultur durch erste Ausflüge und umfangreiche Informationen kennen. Diese Orientierungstage sollen Ihnen vor allem dabei helfen, sich an die lokalen Gegebenheiten und die Hitze zu gewöhnen. Zudem erhalten Sie wichtige Informationen zu folgenden Themen: Gesundheit, Geld & Sicherheit, Essen & Bräuche, Arbeit & Reisen innerhalb von Ghana.

Die Orientierungsphase ist im 4-Wochen-Kurzprogramm auf 1,5 Tage verkürzt. Am Ankunftsabend erhalten Sie ein Abendessen und können erste Kontakte zu den anderen Volontären in Ghana knüpfen. Am nächsten Tagen werden sie von den Partnern über Gesundheit, Geld, Sicherheit, Essen, Bräuche, Arbeit und Reisen in Ghana informiert und Sie lernen ein bisschen "Twi" oder eine andere ghanaische Sprache.

 

Weiterreise zum Projektort

In der Regel reisen Sie am Mittwoch (ggf. eigenständig mit dem Bus) weiter zu Ihrem Einsatzort und erhalten dort eine weitere Orientierungsveranstaltung sowie eine Einführung in die anstehende Projektarbeit. Dort verbringen Sie eine Nacht im Hostel bzw. bei einer Gastfamilie, bevor Sie dann am Donnerstag zu Ihrer Gastfamilie wechseln.

Unterkunft

Im Programm "Freiwilligenarbeit in Ghana" enthalten ist die Unterkunft - zunächst im Hostel mit Frühstück in Accra, dann während der Freiwilligenarbeit mit Mahlzeiten in einer Gastfamilie, manchmal bietet auch das Projekt Übernachtungsmöglichkeiten an. Sie leben unter ortsüblichen Bedingungen, haben also ggf. kein fließendes Wasser und nicht immer Strom.

 

 

Weitere Informationen über Ghana

Finden Sie hier weitere Informationen über das Land und die Einreisebestimmungen.

>> mehr zu Ghana

 

Standorte von Linguisa Work & Travel

Zürich
Tel.: +41 44 260 50 90
zuerich(at)linguista.ch

Aarau
Tel.: +41 62 822 60 92
aarau(at)linguista.ch

Basel
Tel.: +41 61 260 92 70
basel(at)linguista.ch

Bern
Tel.: +41 31 318 55 00
bern(at)linguista.ch

Winterthur
Tel.: +41 52 214 22 00
winterthur(at)linguista.ch