Reiseinfos Kuba

Reiseinformationen für Ihren Sprachaufenthalt in Kuba

Sprache

Spanisch

Einreise

 

Touristenvisum


 

     

  • Für Ihren geplanten Aufenthalt in Kuba benötigen Sie immer eine Touristenkarte (Visum).
  • Das Visum wird nur für maximal 1 Monat ausgestellt. Eine Verlängerung vor Ort für einen weiteren Monat ist möglich (Aufenthalt max. 2 Monate).
  • Sollten Sie einen Aufenthalt von mehr als zwei Monaten planen, so müssen Sie nach zwei Monaten aus dem Land ausreisen und wieder neu einreisen. Ihre Aufenthaltsbewilligung beginnt dann von neuem. Rechnen Sie ca. 1 Woche für die Bearbeitung des Visums.
  • Krankenversicherung
    Alle Einreisende nach Kuba müssen eine Krankenversicherungspolice vorweisen können. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, muss jeder Reisende über eine Reise- oder Krankenversicherung, die eine medizinische Behandlung in Kuba einschliesst und die Behandlungskosten übernimmt, verfügen. Der Versicherungsschutz muss für den gesamten Zeitraum des geplanten Aufenthaltes in Kuba gültig sein und die Police muss in dem Land des aktuell ständigen Aufenthaltes erworben worden sein. Reisende, die zum Zeitpunkt der Einreise über keinen ausreichenden Versicherungsschutz verfügen, können sich von einer kubanischen Versicherung ausgestellten Police am Flughafen für die Zeit in Kuba versichern lassen.

  •  

In der Regel wird das Visum (Einreisekarte) direkt durch den Reiseveranstalter ausgestellt und abgerechnet. Sollten Sie es selber einholen müssen, senden Sie bitte folgende Unterlagen an die Botschaft:

  • gültiger Reisepass
  • Reisebestätigung (mit Datum der Reise, Abflugort und Ankunftsort in Kuba)
  • Angabe des GEBURTSORTES
  • Visagebühr von CHF 50.- (bar oder per Postanweisung. Keine Checks)
  • Adressiertes und frankiertes Rückantwortcouvert

Zeitverschiebung

MEZ -6 Stunden.


Der Zeitunterschied bleibt normalerweise auch während der kubanischen Sommerzeit erhalten. In den letzten Jahren wurde allerdings auf die Rückumstellung auf Winterzeit verzichtet, so dass in diesem Fall während der europäischen

Währung

1 CUC = 100 Centavos

Kommunikation

Der Zugang zum Internet ist in Kuba in Hotels, Postämtern, in Filialen des staatlichen Telekommunikationsunternehmens ETECSA und in Internet-Zentren möglich. Die Verbindung ist meistens langsam und surfen ist vergleichsweise teuer.

Aufgrund von staatlichen Restriktionen sind nicht alle Websites abrufbar.

Telefonvorwahl

0053

Gesundheit

Es sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Hausarzt zu konsultieren oder sich auf www.safetravel.ch zu informieren.

Autofahren/Verkehr

Linienbusse: gute Reisemöglichkeit. Busse können nicht reserviert werden. Oft gibt es nur Busse zwischen den grösseren Städten.