Sprachaufenthalt Portland, USA

Willkommen in Portland, Oregon – der Stadt, die anders ist. Hipster-Hauptstadt, Foodie-Hochburg, Öko-Paradies, Kreativen-Metropole, in Portland trifft das alte Amerika auf eine junge Subkultur. Ausgerechnet in den autobesessenen USA gibt es eine enthusiastische Gemeinde von Fahrradfahrern. Die wunderschöne Natur wie der direkt an die Stadt angrenzende Forest Park, lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad entdecken. Lernen Sie Englisch mit Aussicht auf den bekannten Mount Hood an unserer erfahrenen Partnerschule in Portland!

Buchen Sie jetzt die beste Zeit Ihres Lebens mit Frühbucherrabatt!

Profitieren Sie bis Ende November von den Preisen 2017 für Ihren Aufenthalt 2018.

  • Gilt für Buchungen, die bis zum 30.11.2017 bei Linguista eintreffen.
  • Nicht mit anderen Specials und Rabatten kumulierbar.

Englisch lernen beim Sprachkurs in Portland

Sprachschule Portland

ELS Language Centers

Der Campus der Concordia University befindet sich im Nordosten von Portland. Da die Universtiät hauptsächlich von einheimischen Studenten frequentiert wird, können Sie die Englischkenntnisse sogleich einsetzen und Kontakte knüpfen. Das Stadtzentrum erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 30 Minuten.

Schule Anzeigen Preis berechnen

Gründe für einen Sprachaufenthalt in Portland

  • Weltoffene Stadt mit einer lebendigen Musikszene, unzähligen originellen Clubs und Bars
  • Niedrigste Lebenshaltungskosten in den USA
  • Im Osten die Cascade Mountains im Westen die Strände des Pazifiks

Ideen für Ihre Freizeit in Portland

  • Samstags einen der besten Bauernmärkte den Portland Farmers Market besuchen
  • Originelle Doughnuts beispielsweise mit Speck im Vodoo Doughnuts probieren
  • Den Ausblick von der Pittock Mansion geniessen

"Keep Portland weird!" Portlands inoffizieller Slogan steht in grossen Buchstaben an einer Wand im Stadtzentrum. Hier gibt es Bio Restaurants, vegane Tattoo Läden und viel gelebte Nachhaltigkeit, wie zum Beispiel die Tiny-House-Bewegung, bei der das kostengünstige und umweltverträgliche Wohnen im Vordergrund steht.

Portland hat die niedrigsten Lebenshaltungskosten in den USA, weil es keine Umsatzsteuer gibt. Kein Wunder bieten sich Quartiere wie der Pearl District für eine Shoppingtour an. Mit den in der Innenstadt kostenlosen öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich die Stadt bestens erkunden. Zu den faszinierenden Attraktionen von Portland gehören neben japanischen Gärten und unzähligen Museen auch Kaffeeröstereien, Mikro Brauereien, Doughnut- und Buchläden.