Im Ausland telefonieren und surfen

Machen Sie sich Sorgen, wie Sie in Ihrem Sprachaufenthalt den Kontakt zu Familie und Freunden halten können? Günstig im Ausland telefonieren ist ein Thema, das viele Reisende beschäftigt. Da sich Regeln und Vorschriften je nach Land deutlich unterscheiden, ist es schwierig generelle Aussagen zu treffen.

Grundsätzlich können Roaming-Gebühren ganz schön ins Geld gehen. Damit Ihr Reisebudget nicht unnötig strapaziert wird, wenden Sie sich vor Ihrer Reise am besten an Ihren Mobilfunkanbieter. Erkundigen Sie sich nach einem passenden Abo. Eine beliebte Alternative für das EU Ausland sind ausserdem Prepaid Karten, mit denen Sie anfallende Kosten leicht im Blick haben und einfach ein Budget festlegen können. Mittlerweile werden bei den Prepaid-Anbietern auch buchbare Flatrates und Auslandspakete angeboten, mit denen Sie sparen können.

Für exotische Destinationen wie zum Beispiel Südamerika oder Asien gelten normalerweise andere Regeln. Hier können Sie sich am besten im Internet über die aktuellen Informationen und Erfahrungen informieren. Denn jedes Land bietet Ihnen unterschiedliche Voraussetzungen. Am einfachsten ist es wohl mit der Internettelefonie beispielsweise über Skype oder WhatsApp. Die grosse Mehrheit unserer Sprachschulen und viele Unterkünfte verfügen über kostenloses WLAN. Mit zahlreichen kostenlosen oder preiswerten Apps können Sie so einfach mit Ihrer Familie und Freunden in Kontakt bleiben.