Sprachaufenthalt im olympischen London

Vom 27. Juli bis 12. August finden in London bereits zum dritten Mal die olympischen Sommerspiele statt. Sportbegeisterte, die jetzt noch versuchen eine Unterkunft zu ergattern, werden durch das grosse internationale Interesse und den immensen Ansturm wahrscheinlich nur noch auf ausgebuchte Hotels stossen. Als Alternative bietet sich eine Sprachreise in die Metropole an.

Am Morgen oder am Nachmittag wird der Unterricht besucht und in der Freizeit kann London entweder auf eigene Faust, oder mit geführten Ausflügen an die olympischen Austragungsstätten entdeckt werden. „Für die Unterkünfte und die Kurse in den Sprachschulen sind immer noch freie Plätze verfügbar“, erklärt Franziska Büeler, Filialleiterin von Linguista Zürich. „Die Atmosphäre in London während den olympischen Spielen, bis zu den Paralympics Anfang September, wird auf jeden Fall etwas ganz besonderes sein.“