Im Winter ins sommerliche Südafrika

http://www.linguista.ch/sprachaufenthalt-erwachsene/bordeaux/

Zürich, 22.12.2014 – Die Kälte hat bei uns Einzug gehalten, was manchem Sonnenanbeter nicht gefällt. Eine Möglichkeit dem Winter zu entkommen, ist eine Reise nach Südafrika, wo Linguista attraktive Sprachaufenthalte organisiert.

Das Land an der Südspitze Afrikas eignet sich besonders als Einstieg, das Abenteuer Afrika in Angriff zu nehmen. Südafrika gilt als Regenbogennation. Ihre Vielfältigkeit in Natur und Kultur ist fast grenzenlos. Nicht weniger als elf Amtssprachen widerspiegeln auch diesen Reichtum. Südafrika ist zudem Heim einer faszinierenden Tierwelt, welche die afrikanischen ‚Big Five‘ beherbergt: Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn.

Nach dem Unterricht die Weiten Südafrikas entdecken
Der Englischunterricht in Südafrika findet in kleinen Klassen statt, was grosse Lernfortschritte bestens unterstützt. Jede Sprachschule bietet zahlreiche Freizeitaktivitäten an, wodurch die Studenten mit Natur, Kultur und Einheimischen in Kontakt kommen. Wahlweise gibt es die Möglichkeit, nach dem Sprachaufenthalt sich an einem Freiwilligenprojekt zu beteiligen.

Grosser Beliebtheit als Sprachreiseziel in Südafrika erfreut sich Kapstadt. Die Stadt am Tafelberg überzeugt mit einem vielseitigen Freizeitangebot. Ausflüge zum Kap der Guten Hoffnung, in umliegende Weinanbaugebiete oder ein Besuch im weltberühmten Krüger Nationalpark runden den Sprachaufenthalt ab. Zudem gibt es interessante Kunstgalerien, Shoppinggelegenheiten und ein aufregendes Nachtleben zu entdecken. Eine Alternative zu Kapstadt sind Sprachreisen im Surfparadies Jeffrey’s Bay, am Traumstrand von Port Elizabeth oder an der aufregenden Garden Route.

Für Franziska Büeler, Filialleiterin Linguista Zürich, ist Englisch lernen in Südafrika Abenteuer pur: „Jede Ecke des Landes versprüht authentisches südafrikanisches Flair. Dies spürt man sowohl im Englischunterricht als auch in der Freizeit. Der Englischunterricht vermittelt stets ein Stück Kultur Südafrikas. Somit verbessern die Studenten ihre Englischkenntnisse und erfahren gleichzeitig mehr über Land und Leute.“

>> Sprachaufenthalt Südafrika