Englisch für Frischluftfanatiker in Whistler, Kanada

Zürich, 10.06.2013 – Whistler, so nennt sich der Ort in Kanada, welcher aufgrund seiner Umgebung schon das eine oder andere Sportler-Herz ergriffen hat. Mit dem Sportangebot kombinierbar, lässt sich in Whistler zudem optimal Englisch lernen.

Speziell im Sommer reisen viele begeisterte (Mountain-)Biker, Abenteuerwanderer und Kayakfahrer ins kanadische Whistler. Das mit seinen knapp 10'000 Einwohnern beseelte Städtchen bildet den Gegenpol zur umliegenden Wald- und Berglandschaft.

Die Option des Englischlernens ist ebenfalls gegeben; die Sprachschule befindet sich im Dorfkern. Ein Café im unteren Stock des Gebäudes dient als soziale Schnittstelle zwischen den Englisch-Sprachschülern und den Einwohnern von Whistler.

Whistlers Population wächst stetig: Gründe dafür sind einerseits die 2010 in Whistler durchgeführten Olympischen Winterspiele. Dieses Jahr soll ausserdem das erste Mal der „Ironman Canada“ in Whistler stattfinden. Dieser Sportanlass umfasst die Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen.

Das Stadtzentrum ist vollständig verkehrsfrei und ist deswegen sehr entspannt: „Die Ruhe des Städtchens und das breite Outdoor-Angebot machen Englisch lernen in Whistler besonders attraktiv bei Sportfanatikern.“, so Franziska Büeler aus Zürich, Filialleiterin von Linguista.