Freiwilligenarbeit in Laos

Die laotische Mentalität spielt bei der Einarbeitung und Zusammenarbeit eine bedeutende Rolle, es ist daher sehr wichtig, dass Sie sich selbst intensiv einbringen und Ihre Ideen und Vorstellungen mit den Lehrern / Projektleitern absprechen. Ausserdem sollten Sie sich vor der Abreise Gedanken darüber machen, wie Sie den Unterricht gestalten und was für Lehrmittel Sie nutzen können. 

Die Freiwilligenarbeit in Laos besteht aus:

  • mind. 4 Wochen Sozialeinsatz

Tätigkeitsfelder

  • (Vor-)Schulen
  • Gemeindezentren

Preise 2017

Anzahl Wochen Preis in EUR
4 1670
6 2020
8 2370
10 2720
12 3070

Inklusive: - Transfer vom und zum Flughafen Luang Prabang (zu vorgegebenen Zeiten) - Orientierungsveranstaltung mit Stadttour - Platzierung in einem Freiwilligenprojekt - Unterkunft im Doppel- oder Mehrbettzimmer im Guest House - Mahlzeiten (morgens einfaches Frühstück mit Toast, Cerealien etc., mittags und abends typisch laotische Gerichte mit Varianten für Vegetarier) - Informationsmaterial - Mithilfe bei der Visumsbeantragung - Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung - Englischsprachiger Ansprechpartner vor Ort - 24-Stunden-notfallnummer vor Ort - Zertifikat nach Rückkehr NICHT inklusive: - Hin- und Rückreise nach Luang Prabang, Laos (Flugvermittlung gerne auf Anfrage) - erste Übernachtung nach Ankunft - Visumskosten (je nach Aufenthaltsdauer ca. 30-170€) - Sonderprivatauszug (ca. CHF 20.-) - Reiseversicherung - Impfungen - persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Startdaten 2017

Okt

28

Die Projekte

In Laos werden folgende Projektmöglichkeiten angeboten:

  • (Vor-)Schulen
  • Gemeindezentren

(Vor-)Schulen - Unterrichten & weiterbilden, mit Menschen arbeiten, Kinder betreuen

Als Volontär in einer (Vor-)Schule assistieren Sie i.d.R. dem Lehrer im Unterricht und bringen Kindern zwischen 8 und 15 Jahren Englisch bei. Um den Kindern die Sprache einfach näher zu bringen, findet der Unterricht meist auf spielerischer Basis statt, z.B. durch Singspiele oder Vorlesen. Auch ausserhalb des Unterrichts können Sie sich engagieren, z.B. indem Sie Bastelnachmittage, Kunststunden, sportliche Aktivitäten, Spiele o.Ä. organisieren. Sie können den Kindern zusätzlich bei Ihren Hausaufgaben helfen und Freizeitaktivitäten planen. Die Arbeitszeit beträgt ca. 25 Unterrichtsstunden plus Vorbereitungszeit.

Gemeindezentren - unterrichten, weiterbilden, mit Menschen arbeiten

Mit zunehmendem Tourismus wird die englische Sprache für die Menschen vor Ort immer wichtiger und es besteht ein grosses Interesse an Unterrichtsangeboten. In Luang Prabang gibt es daher verschiedene Bildungsinitiativen - in den Gemeindezentren können Sie z.B. Einzelpersonen oder ganze Klassen in ihren englischen Sprachfertigkeiten fördern. Gegebenenfalls können Sie auch in einer Tempelschule als Assistent im Englischunterricht eingesetzt werden. Buddhistische Mönche und Novizen kommen aus verschiedenen Klöstern zusammen um am Unterricht teilzunehmen. Da auf über 700 Schüler meist nur zwei Englischlehrer zur Verfügung stehen, wird die Hilfe von Volontären sehr geschätzt. Sie haben ca. 25 Unterrichtsstunden plus Vorbereitungszeit. 

Orientierungsveranstaltung

Sie unterrichten in Vorschulen oder in Gemeindezentren. Das Programm startet mit einer Orientierungsveranstaltung, die Ihnen die Kultur, die Religion und die lokalen Gepflogenheiten des  Landes näher bringt. Ein wichtiger Teil der Einführung widmet sich den Umgangsformen, die in der Zusammenarbeit mit den Mönchen unbedingt gewahrt werden müssen. Ausserdem bekommen Sie Tipps und Hilfestellungen für Ihre Lehrtätigkeit. Wenn Sie in einer (Vor-)Schule eingesetzt werden, führen Sie unsere Partner zusätzlich noch in Luang Prabang herum und zeigen Ihnen die Projekte. 

Unterkunft & Verpflegung

Während des gesamten Freiwilligendienstes wohnen Sie zusammen mit anderen Volontären in einem zentral gelegenen Gästehaus in Luang Prabang. Sie übernachten in einem Doppel- oder Mehrbettzimmer mit anderen Volontären zusammen. Sie bekommen täglich drei Mahlzeiten.  

 

Anforderungen

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Sprache: Gute Englischkenntnisse. Es ist nicht nötig, dass Sie Englisch studieren oder Student sind. Dieses Programm sollten Sie jedoch nicht wählen. 
  • Praktische Erfahrung:Nicht notwendig, aber Erfahrung im Unterrichten ist sehr von Vorteil. 
  • Dauer des Einsatzes: ab 4 Wochen bis max. 12 Wochen
  • Sonstiges: Frauen brauchen einen Sin (laotischer Rock) sowie ein schulterbedeckendes Oberteil, das keinen Brustansatz zeigen und nicht eng geschnitten sein darf. Männer benötigen eine lange Hose und ein Hemd. Jeans, kurze Hosen und Flip Flops sind während der Projektarbeit unangebracht. Da Sie sich in einen fremden Kulturraum begeben, ist Anpassungsvermögen, Selbständigkeit und Reiseerfahrung unabdingbar. Die asiatische Kultur unterscheidet sich grundlegend von der europäischen. Wir erwarten von den Volontären, dass Sie den Einheimischen mit einer offenen und respektvollen Einstellung begegnen und die dortige Lebensweise nicht vorschnell beurteilen. Bitte beachten Sie auch, dass Laos ein kommunistisches Land ist. 

Notwendige Unterlagen

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular von Linguista
  • Sonderstrafregisterauszug (notwendige Formulare werden nach Anmeldung zugestellt)