Benin Freiwilligenarbeit – Volunteering

Freiwilligenarbeit in Benin führt Sie in ein kleines westafrikanisches Land, dass für seine traditionellen Religionen und den Voodoo Brauch bekannt geworden ist. Hier erleben Sie Afrika auf eine besonders authentische Art und Weise. Trotz schöner Küstenregionen und Landschaften, leidet Benin unter grossen Entwicklungsschwierigkeiten. Daher wird Ihr Engagement in diesem faszinierenden Land gebraucht.

Zur Zeit bieten wir keine Freiwilligenarbeit in Benin an. Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Für Freiwilligenarbeit in Afrika bieten wir Ihnen die folgenden Möglichkeiten:

Preise 2017

Start: Jeden ersten und dritten Dienstag im MonatDie Schulen sind ferienbedingt von Ende Mai bis Anfang Oktober geschlossen.

Anzahl Wochen Preis in EUR
3,5 Wochen (25 Tage) 880
4,5 Wochen (32 Tage) 1030
8,5 Wochen (60 Tage) 1250
12,5 Wochen (88 Tage) 1470
16,5 Wochen (116 Tage) 1690
20,5 Wochen (144 Tage) 2020
24,5 Wochen (172 Tage) 2240

Inklusive: - Transfer vom und zum Flughafen Cotonou - 2-3 Tage Orientierung (und Freizeit) in Cotonou - 2 bzw. 3 Übernachtungen (Gastfamilie oder Volontärhaus) mit Malzeiten während der Orientierung - Platzierung in einem Freiwilligenprojekt - Transfer Cotonou - Einsatzort - Unterkunft und Malzeiten bei einer Gastfamilie während der Freiwilligenarbeit - Informationshandbuch - Mithilfe bei der Visumsbeantragung - Hilfe beim Abschluss einer Reiseversicherung - Französischsprachiger Ansprechpartner vor Ort - Zertifikat nach Rückkehr NICHT inklusive: - Hin- und Rückreise nach Cotonou, Benin (Flugvermittlung gerne auf Anfrage) - Visumskosten (je nach Aufenthaltsdauer ca. 35-80€) - Sonderprivatauszug - Reiseversicherung - Impfungen - persönliche Ausgaben für Ausflüge, Verkehrsmittel u.Ä.

Allgemeine Informationen

Es gibt eine Vielzahl von Einsatzbereichen, aus denen Sie wählen für die Freiwilligenarbeit in Benin wählen können.

 

Die Freiwilligenarbeit  in Benin besteht aus:

  • mind. 4.5 Wochen Sozialeinsatz (max. 24,5 Wochen)
  • 2-3 Tage Orientierung in Cotonou (erste Infos und Zeit für Akklimatisierung)
  • 4 wöchiger Französisch Sprachkurs (optional)

Tätigkeitsfelder

  • Bau & Umwelt 
  • Soziales
  • Gesundheit
  • Bildung

Arbeitszeit

Sie werden sich maximal 7 Stunden täglich in Ihrem Projekt engagieren. 

Freizeit

I.d.R. arbeiten Sie von Montag bis Freitag und haben am Wochenende frei. 

Orientierungstage

Während den ersten 2 bis 3 Tagen findet die Orientierung in Cotonou statt. Jetzt haben Sie erstmal Zeit sich einzugewöhnen und die anderen Volontäre in Benin kennen zu lernen. Unsere Partner in Benin führen Sie in wichtige Themen ein, z.B. Sicherheit, Geldangelegenheiten, Hygiene, Sitten und Gebräuche, die Sprache sowie Reisen und Ihre Freiwilligenarbeit in Benin. Gemeinsam besuchen sie lokale Märkte. Sie haben auch viele freie Zeit, um sich an Land und Leute zu gewöhnen und sich zu akklimatisieren.

Unterkunft

Während der Orientierungstage, wohnen Sie gemeinsam mit anderen Volunteers in einer Unterkunft in Cotonou oder bei einer Gastfamilie. Für die Zeit in Ihrem Projekt leben Sie meistens in einer Gastfamilie. Ansonsten werden Sie auf dem Gelände des Projektes untergebracht. Die Verpflegung erhalten Sie in der Gastfamilie, es sei denn Sie sind unterwegs (z.B. am Wochenende). Manchmal wird Ihnen auch Geld gegeben und Sie versorgen sich selbständig.

Die Familien in Benin werden sorgfältig ausgewählt und nehmen oft schon seit Jahren Volunteers auf. Sie sind zumeist „Mittelklasse-Familien", allerdings bezogen auf die einfacheren beninischen Verhältnisse. Oft gibt es kein oder nur eingeschränkt fließend Wasser, und die Stromversorgung ist nicht überall und immer gewährleistet. Viele Familien haben kein Telefon. Sie können Sich vor Ort eine Sim-Karte für Ihr Handy kaufen. Grundsätzlich gilt: je ländlicher die Gegend, desto einfacher die Verhältnisse. Beniner sind sehr gastfreundliche Menschen, die eng miteinander verbunden sind. Sie werden sich daran gewöhnen müssen, wenig Privatsphäre zu haben. Oft gehen im Haus viele Freunde und Verwandte der Gastfamilie ein und aus. Manchmal ist Ihr Schlafplatz evtl. nur in einem Durchgangszimmer. Auch wenn der Trubel vielleicht manchmal anstrengend erscheint, so haben Sie die Gelegenheit, das beninische Leben, den Umgang mit Freunden und Verwandten und jede Menge Leute kennen zu lernen.

Französischkurs in Benin

Wenn Sie Ihr Französisch vor der Freiwilligenarbeit in Benin noch mal aufbessern möchten, können Sie nach Ihrer Anreise einen Sprachkurs besuchen. Der Kurs umfasst ca. 15 Wochenstunden. Er beginnt direkt nach der Orientierung und dauert 2 oder 4 Wochen. Untergebracht sind Sie währenddessen bei einer Gastfamilie.

Die Projekte

In Benin werden folgende Projekte angeboten:

  • Soziales
  • Bildung
  • Gesundheit
  • Bau- & Umweltschutz

Soziales (Heime, Wohlfahrtsorganisationen, Altersheime)

In Waisenhäusern und Sozialstationen kümmern Sie sich um die dort lebenden Kinder. Den Kleinen helfen Sie beim Waschen, Anziehen und Essen, die Größeren unterstützen Sie bei den Hausaufgaben, bringen Ihnen Französisch bei oder beschäftigen sie mit spannenden Lernspielen. Die Kinder freuen sich, wenn Sie viel Zeit zum Spielen mitbringen.
In einem Altersheim untersützten Sie die Bewohner im Alltag und gestalten Freizeitaktivitäten für sie.

Dazu können Sie in Wohlfahrtsverbänden Jugendliche in Sachen Aufklärung und Ausbildungsmöglichkeiten beraten und sie - je nach Ihren Fähigkeiten - in praktischen Gebieten wie Elektrik, Maler- und Maurerhandwerk oder Schweissen anlernen. Daneben gibt es noch zahlreiche Gemeindeprojekte, in denen Kinderbetreuung und die Organisation von Workshops zu Ernährung, Hygiene, Frauenrechten und Bildung für Mädchen zu den Aufgaben gehören.
 

Bildung (Grund- und weiterführende Schulen)

In Grund- und weiterführenden Schulen können Sie je nach Ihren Vorkenntnissen als eigenständige oder als Assistenz-Lehrkraft im Unterricht tätig sein. Ob Rechtschreibung, Grammatik, Mathematik, Geografie, Nachhilfe oder Hausaufgabenbetreuung - hier gibt es viel zu tun. Die Schulen sind in den Ferien Ende Mai bis Anfang Oktober geschlossen - alternative Platzierungen sind möglich.

Gesundheit (Kliniken und AIDS-Zentren)

In Kliniken helfen Sie z.B. bei Untersuchungen, einfachen Behandlungen und administrativen Tätigkeiten. Wenn Sie medizinische Vorkenntnisse haben, können Sie ggf. auch im OP sowie bei Geburten assistieren. Je nach dem aktuellen Bedarf werden Sie auf verschiedenen Stationen eingesetzt. In AIDS-Zentren helfen Sie bei Untersuchungen, erläutern die Gefahren sexuell übertragbarer Krankheiten, organisieren Aufklärungskampagnen und arbeiten bei Sensibilisierungsprogrammen mit, während derer Sie z.B. kostenlose Kondome an die Bevölkerung verteilen. Medizinische Vorkenntnisse sind von Vorteil, aber kein Muss. Falls sie keine praktische Erfahrung mitbringen, beschränken sich Ihre Tätigkeiten im Bereich Gesundheit auf eher administrative Aufgaben und Beobachtungen.

Bau- & Umweltprojekte (Sozialbau und Umweltschutz)

Als Volontär im Bereich Bau begleiten Sie ortsansässige Handwerker und helfen dort, wo der Bedarf gerade am grössten ist - die Arbeit ist zwar fordernd und in grosser Hitze bestimmt nicht leicht, aber Sie sehen, was Sie schaffen. Im Umweltprojekten wirken Sie z.B. bei der Wiederaufforstung von Waldgebieten, der Erntekontrolle, dem Schutz diverses Naturgebiete, Müllbeseitigungsaktionen oder der Bestimmung von Pflanzen.

Workshops (Franözsisch / Trommeln & Tanz)

Französisch

Direkt nach der Orientierung können Sie Ihre Französischkenntnisse aufbessern.

Trommeln & Tanz

Lernen Sie Trommeltechniken (z.B. Djembé) und traditionelle Tänze. Während der jeweils 4-wöchigen Workshops wohnen Sie bei einer Gastfamilie und bekommen Vollpension.

Anforderungen

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Sprache: Gute Französischkenntnisse
  • Praktische Erfahrung: Nicht notwendig, Erfahrung im Bereich Gesundheit ist von Vorteil, aber kein Muss.
  • Dauer des Einsatzes: mindestens 4.5 Wochen
  • Anmeldefrist: Mindestens 2 Monate vor Abreise, gerne deutlich früher.
  • Sonstiges: Im Norden Benins sollten Sie rücksichtsvoll mit den religiösen Kultstätten des Voodoo umgehen. Da Sie sich in einen völlig fremden Kulturraum begeben, sind Anpassungsvermögen, Selbstständigkeit, Flexibilität, Geduld und Reiseerfahrung sehr wichtig, genauso die Fähigkeit, unter sehr einfachen Lebens- und Arbeitsbedingungen klarzukommen.

Notwendige Unterlagen

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular von Linguista

Alles, was Sie über Volunteering in Benin wissen müssen

Es gibt eine Vielzahl von Einsatzbereichen, aus denen Sie bei Freiwilligenarbeit in Benin wählen können. Ihre Projekte liegen zum Großteil im Süden und im Zentrum des Landes, nur einige wenige befinden sich im Norden. Viele Projekte sind vergleichsweise schlecht ausgestattet oder können nicht ausreichend Mitarbeiter beschäftigen - Ihre Hilfe ist deshalb umso wertvoller. Oft gibt es im Projekt keinen Mitarbeiter, der sich viel um Sie kümmern kann. Deshalb gilt: Eigeninitiative zeigen, kreativ sein und einfach mit anpacken!

Viele Volunteers in Benin schließen hier Freundschaften fürs Leben. Es kann sein, dass Sie gemeinsam mit anderen Freiwilligen in einem Projekt arbeiten. Es kann aber auch sein, dass Sie der einzige Helfer in der jeweiligen Einrichtung sind.

Einige Projekte liegen relativ weit von der nächsten Stadt entfernt. Unsere Partner bemühen sich, mindestens zwei Teilnehmer zusammen unterzubringen. Sie können gerne angeben, ob Sie eine grössere, kleinere Stadt oder die ländliche Region bevorzugen. Unsere Partner bemühen sich sehr, Sie in Ihrem Wunschprojekte zu platzieren. In der Regel klappt das auch. Wo Sie platziert werden, hängt davon ab, wo gerade Hilfe benötigt wird und welche Vorkenntnisse Sie besitzen. Deshalb kann es vorkommen, dass Ihnen ein anderes Projekt vorgeschlagen wird. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen vorab die Platzierung in einem bestimmten Projekt nicht garantieren können. Wenn Sie als Volunteer in Benin mit Kindern arbeiten möchten, seien Sie sich bewusst, dass die Erziehungsmethoden wesentlich autoritärer sind als in Europa.

Warum Freiwilligenarbeit in Benin?

Während Ihrer Zeit in Benin entdecken Sie eine Kultur geprägt vom Voodoo Kult, regionalen Traditionen und einer Vielzahl von religiösen Bräuchen. Das hat über die letzen Jahre immer mehr Touristen aus der ganzen Welt angelockt. Die Tourismusbranche wächst langsam, aber die alltäglichen Probleme überschatten das Leben der der Einwohner. HIV und niedrige Lebenserwartungen werfen einen dunklen Schatten über das schöne Land. Umso wichtiger ist, dass es Menschen gibt, die sich auch hier engagieren.

Mit Freiwilligenarbeit in Benin unterstützen Sie ein Land im Aufbruch und helfen den Menschen vor Ort. Wir beraten Sie gerne zu dem passenden Projekt für Sie.