Erfahrungsberichte Französisch Jugendsprachkurse Sprachaufenthalt

Jugendsprachkurse 2017: Woche 5 Frankreich

August 7, 2017
0
, , , ,

Antibes

Heiss, heisser, Antibes… Wir werden diese Woche von einer Hitzewelle überrollt. Kaum zu glauben, dass es nach den verheerenden Waldbränden von vor Kurzem noch wärmer werden kann. Vor allem den neu angereisten Schülerinnen und Schülern bereitet die Hitze Schwierigkeiten. Aber zum Glück haben wir das Meer ja fast vor der Haustüre und können mit einem Sprung ins kühle Nass Abhilfe schaffen!

Es finden wieder eine Menge toller Aktivitäten statt, darunter auch der Besuch der Îles de Lérins. Nach einer Fahrt im stickigen Bus und langem Warten an der prallen Sonne auf unser Boot, werden wir endlich mit dem Fahrtwind auf dem Schiff belohnt. Danach wollen alle nur noch eins: Sofort ins Wasser springen! Danach gönnt man sich ein Eis und eine eiskalte Cola und der Nachmittag ist perfekt. Wie immer sind alle begeistert von dem Kurztrip ins Inselparadies.

Nun möchte ich jedoch einmal über etwas Anderes, abseits der Ausflüge, berichten. Oder vielmehr ein Lob aussprechen.
Manch einer denkt beim Wort «Kantine» an langweilige, fade, sich immer wiederholende Gerichte. Ganz anders sieht es bei uns auf dem Campus Horticole aus: Abwechslung wird grossgeschrieben, die Auswahl ist gross und das Personal ist immer sehr freundlich. Ausserdem wird das Gemüse, das auf unseren Tellern landet, gleich nebenan angebaut. Und das merkt man: Das Gemüse ist immer frisch, geschmacksintensiv und so fein zubereitet, dass man gar nicht mehr merkt, dass man eigentlich Gemüse isst 😉 Für mich ein riesiger Vorteil, da ich mit vielen Gemüsesorten meine liebe Mühe habe und es nur mag, wenn es wirklich lecker schmeckt. Sprich nicht nur langweilige Zucchini, sondern beispielsweise ein köstliches Ratatouille.

Natürlich gibt es noch mehr als nur Gemüse. Zur Auswahl stehen jeweils Fisch oder Fleisch und als Beilage zum Beispiel Reis, Nudeln oder Kartoffeln. Danach geht es weiter zum Salatbuffet – frische Melonen, Couscous- oder Nudelsalat, Fetasalat, Thonsalat, Lachsbrötchen, um nur einige der kalten Speisen zu nennen. Für alle, die Lust auf ein gesundes Dessert haben, steht ein grosser Korb mit Früchten bereit.

Man sollte besser noch etwas Platz haben auf dem Teller, denn es geht noch weiter: Zum Schluss warten zum einen Käse, Joghurt und kalter Aufschnitt, zum andern Kuchen, Fruchtkompott und Pudding auf einen. Hierzu finden manchmal auch «Kulinarische Themenabende» statt. Der Amerikanische Abend zum Beispiel beinhaltet Burger mit Pommes, Chicken Wings und Donuts. Am 14. Juli, dem Französischen Nationalfeiertag, legte sich das Team der Kantine besonders ins Zeug: Es gab unzählige verschiedene Häppchen auf knusprigem Baguette, Torte und natürlich war alles mit kleinen Frankreich-Fähnchen dekoriert.

Wie man sieht, muss hier also niemand verhungern und alle finden sicherlich etwas nach ihrem Geschmack!

Liebe Grüsse,

Marion (Instagram linguista_antibes)

Cannes

Man hört immer wieder wie schön es in Cannes ist. Und man wird nicht enttäuscht, wenn man in diese tolle Stadt reist. Alles an dieser Stadt ist verzaubert. Man geht in der Stadt herum und denkt daran, welcher grosse Superstar hier schon entlanggegangen ist? Man begegnet sogar Berühmtheiten beim Einkaufen. In dieser Stadt kann einfach alles passieren.

Das Einkaufen hier ist nicht stressig oder ermüdend. Es gibt so viele Möglichkeit sich abzukühlen. Und dazu von fast überall einen wunderschönen Blick auf das Meer. Einfach traumhaft.

Am Samstag haben uns acht wunderbare Studenten verlassen. Jetzt dürft ihr raten wo wir die Nacht davor verbracht haben? Manche wollten den Sand mitnehmen. Manche taten es.
Am Sonntag kamen dann aber auch wieder neue Studenten an um sich ins Abenteuer Cannes zu stürzen. Während die einen ankamen, gingen die anderen Studenten auf einen Ausflug zum Aquasplash Park.

Aquasplash ist ein riesiger Wasserpark im Freien mit vielen Rutschbahnen. Es ist ein Park für Jung und Alt und ist der ultimative Traum von jedem.

Am Abend dürften sich dann die neuen und „alten“ Studenten kennenlernen. Das verläuft immer sehr lustig, weil man ja nie weiss woher die Person ist. Man denkt einen amerikanischen Akzent zu hören, aber in Wirklichkeit ist die Person dann aus Österreich.

Am Montagmorgen ist dann wieder Prüfungszeit. Dieser Test dient dazu, die Studenten in die passenden Stufen einzuteilen.

Auch diese Woche haben wir wieder ganz viele tolle neue Plätze kennengelernt.
Wir sind zum beispiel ins Marineland gegangen. Das ist ein riesiger Tierpark mit einer Vielzahl an Tieren. In diesem Park kann man sich auf einer grossen Tribüne Shows anschauen und dabei kann man auch mal ein bisschen nass werden. Mit tollen einfachen Erklärungen und Bildern kann jeder verstehen und sich genau das Leben dieser Tiere vorstellen.

Hier in Cannes kann man so vieles unternehmen! Ihr müsst nur herkommen 😉

Liebe Grüsse,

Rania (Instagram linguista_cannes)


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

Christina

Sehenswürdigkeiten San Francisco

Top 5: Must-Sees in San Francisco

San Francisco, die Stadt der Golden Gate Bridge, d...

Read more
Sehenswürdigkeiten Costa Rica

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Costa Rica

 „Einmal Auszeit im Paradies bitte.“ Das “P...

Read more
Spanisch lernen Südamerika

3 Gründe zum Spanisch lernen in Südamerika

Spanisch ist die neue Trendsprache. Und das ist ke...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.