Adventure Travel Englisch Spanisch Sprachaufenthalt

Sprachen lernen mal anders

April 10, 2017
0
, , , ,

Es gibt unzählige Möglichkeiten seine Sprachkenntnisse zu verbessern. So zum Beispiel bei einem traditionellen Sprachaufenthalt oder mit der Hilfe von ausgeklügelten Apps. Aber es gibt bei weitem noch weitere Möglichkeiten. In diesem Artikel stelle ich dir ein paar Möglichkeiten vor, die vielleicht weniger bekannt, aber sicher nicht weniger effektiv sind um eine Sprache zu lernen oder zu verbessern.

Travelling Classroom

Ein traditioneller Sprachaufenthalt bei welchem du mehrere Wochen am gleichen Ort verbringst ist dir zu langweilig? Kein Problem, mit dem Travelling Classroom bist du nie mehr als ein paar Tage am gleichen Ort. Wie es der Name schon sagt, bist du beim Travelling Classroom ständig unterwegs und kombinierst das Lernen einer Fremdsprache mit dem Reisen. Dabei bekommst du die Möglichkeit, völlig in das Land und dessen Kultur einzutauchen und dabei deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Während der Reise kannst du zudem an unzähligen Aktivitäten und Ausflügen teilnehmen – Langeweile kommt hier bestimmt nicht auf! Wenn du dich also nicht für eine bestimmte Destination entscheiden kannst, oder du deinen Sprachaufenthalt sowieso mit einer Rundreise verbinden wolltest, ist der Travelling Classroom die perfekte Option für dich!

Im Haus des Lehrers

Wenn du deine Sprachkenntnisse intensiv verbessern möchtest und dabei trotzdem die Kultur des Gastlandes erleben möchtest ist die Option “Im Hause des Lehrers” eine echte Alternative. Anstatt eine Sprachschule zu besuchen, lebst du mit deinem Lehrer – in seinem Haus! Dadurch kann sich dein Lehrer extra viel Zeit für dich nehmen und es ist möglich auch auf sehr spezifische Themen einzugehen. Zudem lebst du wie ein “Local” und lernst wie das alltägliche Leben in deiner Wunschdestination aussieht. Ein weiterer Vorteil ist, dass es die Option “Im Hause des Lehrers” in allen grösseren Destinationen und für viele von unseren angebotenen Sprachen gibt.

Sprache & Aktivitäten

Eine neue Sprache zu lernen kann manchmal ganz schön schwierig sein. Vor allem der Gedanke für mehrere Wochen täglich in einem Klassenzimmer zu sitzen und Vokabeln und Grammatikregeln zu lernen führt (bei mir) zu Gänsehaut. Zum Glück geht es aber auch anders!

Linguista bietet unterschiedliche Kurse an, bei denen das Erlernen der Sprache mit abwechslungsreichen Aktivitäten ergänzt wird. Das Angebot reicht von Surfen in Neuseeland bis hin zu Skifahren in Kanada und Tauchen in Südafrika! Dabei kannst du deine Sprachkenntnisse verbessern während du deinem Hobby nachgehst und Zeit mit deinen neuen Freunden verbringst.

Und, welche Möglichkeit würdest du am liebsten nutzen wenn du auswählen könntest? Lass es uns wissen und schreib es in die Kommentare! Wenn du zusätzliche Informationen zu einem der beschriebenen Kurse haben möchtest, dann zögere nicht uns zu kontaktieren. Gerne helfen wir dir dabei, deinen persönlichen Sprachaufenthalt zu planen.


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

Joel

Ursprünglich stamme ich aus dem wunderschönen Wallis. Umgeben von Bergen hat mich aber bereits früh das Fernweh gepackt. Ich liebe es zu reisen und meine Erlebnisse in Bildern festzuhalten. Neben dem Reisen ist die Fotografie meine zweite Leidenschaft.

Jugendsprachkurse 2017: Woche 3 England

Paignton Freitag: It’s Rafting Time! Bei wunderv...

Read more
IMG_8849bearbeitet

Jugendsprachkurse 2017: Woche 3 Malta

St. Paul’s Bay Eine neue Woche, ein neues Ge...

Read more
IMG_6390

Jugendsprachkurse 2017: Woche 3 Frankreich

Antibes Auch diese Woche nutzen wir die perfekten ...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.