Englisch Erfahrungsberichte Sprachaufenthalt

Sprachaufenthalt Erfahrungen: USA – Wo ist es am schönsten? #linguistaTALK

Oktober 17, 2016
0
, , , ,

Wir haben bei Linguista nachgefragt. Wo warst du bei deiner Sprachreise in die USA?

fort_lauderdale_sprachaufenthalt_usa_empfehlung_fotolia

Die 24-jährige Chantal aus Winterthur meint:

„Mein Sprachaufenthalt in Fort Lauderdale war der Hammer! Ich hatte vorher gehört, dass es mit Venedig verglichen wird, konnte mir das aber überhaupt nicht vorstellen. Doch dann als ich da war, WAHNSINN!  Ich konnte gar nicht genug davon kriegen an den vielen Wasserstrassen entlang zu laufen und zu zusehen wie Schiffe und Yachten aus der ganzen Welt den Hafen Richtung Karibik verlassen haben. Beim Cocktail trinken in den Strandbars habe ich viele neue Leute kennengelernt, mit denen ich sogar heute noch Kontakt habe.“

Chantals persönliches Highlight: „Das war definitiv das Schnorcheln in Key West. So nah habe ich noch nie einen Delfin gesehen. Wow, das kann ich einfach nur jedem empfehlen.“

Was hat dir der USA  Sprachaufenthalt in Fort Lauderdale gebracht?

„Das ist leicht zu beantworten. Mein Englisch hat sich unglaublich verbessert. Ich bin jetzt viel sicherer im Sprechen und habe immer noch Freunde mit denen ich regelmässig auf Englisch skype oder schreibe. Das wäre ohne die Sprachreise nach Florida nicht möglich gewesen.“

 

d-in-new-yorkDelia, 24 Jahre, aus Münchenstein BL meint:

NEW YORK, wortwörtlich die Stadt die niemals schläft! So eine spannende und unterhaltsame Stadt habe ich noch nie zuvor erlebt. Ich habe mich auf Anhieb in den Flair der Stadt und seine Einwohner verliebt. Die New Yorker waren viel netter, als ich es zu Anfang erwartet hatte. Die gigantische Kulisse der Wolkenkratzer hat mich total fasziniert und ich bin so oft ich konnte im Central Park spazieren gegangen.“

Delias persönliches Highlight: „So auf Anhieb… Ja, ich denke, der Central Park hat mir am besten gefallen! Vor allem, dass man dort wirklich die unterschiedlichsten Menschen aus New York beobachten konnte. Von der schicken Lady mit ihrem Hündchen bis hin zum coolen Rapper. Hier treffen sich alle!“

Was hat dir der USA  Sprachaufenthalt in New York gebracht?

„Ich konnte nicht nur meine mündlichen und schriftlichen Englisch-Kenntnisse enorm verbessern, sondern wurde auch von der  Offenheit der New Yorker angesteckt. In diesen drei Monaten wurde ich viel selbstbewusster und reifer, was mich persönlich und beruflich sehr weitergebracht hat.“

 

Franziska, 33 aus Aarau war in Honolulu:

Honolulu ist mein persönlicher Geheimtipp. Die Schule war nur wenige Minuten vom bekannten Waikiki-Strand entfernt und ich konnte nach dem Unterricht sofort am sprachaufenthalt_honolulu_erfahrung_franziska_photo_comStrand entspannen oder baden. Was ich auch fast jeden Tag ausgenutzt habe. Interessant war für mich das „people-watching“. Hier kann man quasi allem und jedem begegnen.“

Franziskas persönliches Highlight: „Klar, in Hawaii zu sein ist ja an sich schon ein Highlight für sich. Aber ansonsten hat es mir sehr gefallen, dass die Sprachschule in Honolulu besonders familiär war. Ich hatte immer das Gefühl in guten Händen zu sein.“

Was hat dir der USA  Sprachaufenthalt in Hawaii gebracht?

„Ich habe viele tolle Leute aus aller Welt kennengelernt, mit denen ich auch jetzt noch in Kontakt bin und die ich auch bestimmt irgendwann irgendwo wieder treffen werde. Auch die Schule hat wirklich etwas genützt, ich brauche das Englisch zum Teil im Geschäft, und da fällt es mir jetzt viel leichter mich auszudrücken. Ich fühle mich sicherer.“

pascal-in-san-franciscoPascal, 22, aus Bülach:

„Ich war in San Francisco und die Stadt gehört für mich zu den absoluten Highlights in Kalifornien. Sie ist ganz anders als der Rest der Westküste. Nightlife und Unterhaltung wird hier gross geschrieben und mir hat vor allem die Gelassenheit der Bewohner gefallen. Ich konnte unzählige Fotos von der hügeligen Landschaft und den steilen Strassen machen. Mein Aufenthalt liegt jetzt zwar schon ein Weilchen zurück, wird mir aber für immer in unvergesslicher Erinnerung bleiben.“

Pascals persönliches Highlight: „Mein persönliches Highlight in San Francisco ist für mich der Blick auf die Golden Gate Bridge bei Sonnenuntergang. Egal aus welcher Distanz man die Brücke betrachtet, sie wirkt unglaublich faszinierend und passt perfekt zum Stadtbild.“

Was hat dir der USA  Sprachaufenthalt in San Francisco gebracht?

„Mein Sprachaufenthalt hat mir einerseits geholfen die Sprachhemmung im Englischen fallen zu lassen und gleichzeitig richtig in die Kultur eines anderen Landes einzutauchen. Zudem war es eine riesen Erfahrung Menschen aus aller Welt kennenzulernen und Freundschaften zu knüpfen.“

sprachaufenthalt_usa_erfahrung_fotolia

 


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

Patrick

Sehenswürdigkeiten San Francisco

Top 5: Must-Sees in San Francisco

San Francisco, die Stadt der Golden Gate Bridge, d...

Read more
Sehenswürdigkeiten Costa Rica

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Costa Rica

 „Einmal Auszeit im Paradies bitte.“ Das “P...

Read more
Spanisch lernen Südamerika

3 Gründe zum Spanisch lernen in Südamerika

Spanisch ist die neue Trendsprache. Und das ist ke...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.