Französisch Fun & Facts Sprachaufenthalt

Überwinde den Röstigraben!

September 13, 2016
0
, , , , , ,

Der sogenannte Röstigraben teilt die Schweiz in zwei gut zu unterscheidende Teile. Das klingt zuerst einmal gut und richtig. Dank der globalen Vernetzung verschwinden diese Unterschiede jedoch stetig. Ursprünglich wurde der Röstigraben gerne von Journalisten benutzt, um die Differenzen der Romandie und der Deutschschweiz zu erklären. Über den Röstigraben konnten zum Beispiel unterschiedliche Wahlergebnisse oder kulturelle Spannungen einfach zusammengefasst und erklärt werden. Früher mag der Unterschied auch noch grösser gewesen sein, aber durch die nationale und globale Vernetzung sind die kulturellen Differenzen kleiner geworden. Der grösste Unterschied liegt mittlerweile hauptsächlich in der Sprache. Der Röstigraben verläuft nämlich auch entlang der Grenze, wo der deutschsprachige Teil der Schweiz endet und der Französisch-Sprachraum beginnt.

Im Bereich der Sprache gibt es allerdings nach wie vor zahlreiche Klippen zu umschiffen. Das fängt schon beim Namen für den Röstigraben an. Im Französischen, wie es westlich des Röstigraben gesprochen wird, heisst er „Röstivorhang“ („Rideau de Rösti“, angelehnt an den berühmten „Eisernen Vorhang“) oder auch „Röstizaun“ („Barriere de Rösti“).

Während Deutschschweizer in der Schule Französisch lernen und sich nachher auch in der Westschweiz meist passabel durchschlagen können, haben es die Romands nicht so leicht. Obwohl sie ebenfalls in der Schule Deutsch lernen, hilft ihnen dies im Alltag oft nicht, da die Schweizerdeutschen Dialekte mit Hochdeutsch-Kenntnissen aus der Schule schwer zu verstehen sind.

Überraschenderweise hat eine Studie der HSG gezeigt, dass Romands öfter in die Deutschschweiz reisen als umgekehrt. Während nur gerade 3 % der Deutschschweizer im Westen der Schweiz Ferien machen, so reisen 14 % der Romands in die Deutschschweiz. Das heisst auch, dass auf dich in der Westschweiz eine Menge toller Sehenswürdigkeiten warten, die die meisten Deutschschweizer noch gar nicht kennen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch des UNO-Hauptquartieres oder des CERN in Genf? Abrocken an den Festivals in Nyon, Montreux oder Avenches? In Yverdon-les-Bains an den Stränden des Neuenburgersees Mittelmeerfeeling geniessen? Du siehst, ein Besuch der Westschweiz lohnt sich auf jeden Fall!

Auch für Deutschschweizer einen Besuch wert: das Montreux Jazz Festival, Bild: Olivier Bruchez, Quelle: Flickr

 

Damit dir die Kommunikation auch in der Westschweiz leichter fällt, haben wir hier einige der grössten „Stolperfallen“ herausgesucht. Die sogenannten falschen Freunde, im Französischen Fauxamis, schauen meist harmlos aus, können aber für grosse Verwirrung sorgen. Also einfach mal unsere Liste studieren, dann sollte es mit der mit der Völkerverständigung auch klappen!

Französisches Wort Bedeutet Ähnelt dem deutschen Freund übersetzt
arrêt Haltestelle Arrest emprisonnement
automat Roboter (der) Automat (der) distributeur
baiser Kuss; auch: (vulg.) Sex haben (aus diesem Grund ist der Gebrauch des Verbs baiser (küssen) heute veraltet und wurde durch embrasser vollständig abgelöst) Baiser meringue
banque Bank (Geldinstitut) Bank (Sitzmöbel) banc
caméra Filmkamera Kamera appareil photo
clavier (Computer-)Tastatur Klavier piano
coffre Kofferraum Koffer valise
figure Gesicht; Figur (Spielf., histor. F., rhetorische F. u.a.) Figur (eines Menschen) taille, ligne
glace Eis; Spiegel Glas verre
hier gestern hier ici
humeur Laune, Stimmung Humor humour
lasser ermüden lassen laisser
ligne die Zeile Linie (die) ligne de bus, métro
linéal in direkter Linie verwandt Lineal règle
magasin Kaufhaus Magazin, Zeitschrift magazine
monde Welt Mond (der) lune
plage Strand Plage, Mühe peine
professeur auch: Lehrer, Studienrat Professor professeur (universitaire)
quelle welche Quelle source
rat die Ratte Rat (der) conseil
régal Festmahl Regal étagère
Route Straße / Weg Route itinéraire
sortir hinausgehen sortieren assortir; trier
supporter ertragen; dulden unterstützen soutenir
taille auch: (Körper-)Grösse; Statur Taille silhouette
veste Jacke / Sakko Weste gilet

 

Deine Französischkenntnisse brauchen noch etwas mehr Hilfe?

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Schnäppli-Portal QoQa verlosen wir zwei Wochen Sprachaufenthalt in Montpellier inklusive Sprachkurs, Unterkunft und Anreise. Was du dafür tun musst, kannst du auf der Seite von QoQa erfahren. Wir wünschen viel Glück!


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

Nicole

Geheimtipps_Australien_fotolia

Geheimtipps in Australien: Weg vom Massentourismus

Wenn ich an Australien denke, dann kommen mir endl...

Read more
Kinder

Jugendsprachkurse 2017: Woche 6 England

Paignton Freitag: Sportsday! Freitag war Sportsday...

Read more
Valletta

Jugendsprachkurse 2017: Woche 6 Malta

Marsascala Kaum zu glauben wie schnell 6 Wochen vo...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.