Erfahrungsberichte Jugendsprachkurse

Jugendsprachkurse 2016, Woche 5 in England

August 8, 2016
0
, , , , , , ,

Bournemouth

In die fünfte Woche starteten wir an diesem Montagmorgen alle mit einem etwas breiteren Lächeln als sonst und mit einem kleinen Schweizerkreuz auf der Wange. Der 1. August war gekommen und – obwohl wir alle Bournemouth bzw. England in unser Herz geschlossen haben – war es für uns selbstverständlich, dass dieser Tag auch im Ausland ein besonderer sein soll.

Trotzdem stand am Morgen zuerst Englischunterricht auf dem Programm und für die Neuen unter uns der allwöchentliche Einstufungstest. Der Morgen verging jedoch wie im Flug, auch vielleicht, weil die Schule mit einigen Schweizerfahnen dekoriert war. Nach dem gemeinsamen Mittagessen machten wir uns auf, den besten Bowlingspieler unter uns zu erküren. Nach dieser witzigen Partie Bowling, bei welcher wir einige herausragende Würfe bestaunen durften, zogen wir uns für einen Moment zurück, um uns frisch zu machen für den Abend.

Anschliessend trafen wir uns alle herausgeputzt und hungrig, um den Abend im angesagten All-you-can-eat-Restaurant in Bournemouth zu verbringen. Wir futterten uns genüsslich durch mehrere Gänge und hatten als Abschluss dieses schönen Tages ein umwerfendes Dessertbuffet vor uns. Nach einem “Verdauungsspaziergang“ liessen wir uns glücklich in unsere Betten fallen.

2016_Woche5_Bournemouth1  2016_Woche5_Bournemouth2

Der Dienstag begann wieder ganz normal. Am Nachmittag durften wir die Hafenstadt Southampton besuchen, welche uns sehr gefiel. Den Mittwochnachmittag verbrachten wir bei äusserst schönem Wetter am Strand. Nach dem Nachtessen trafen sich die Jungs zu einem Männerabend. Sie schauten sich das Fussballtestspiel Bournemouth gegen Valencia an. Es war eine äusserst unterhaltsame Partie, welche mit einem gerechten 1 zu 1 unentschieden endete.

2016_Woche5_Bournemouth3  2016_Woche5_Bournemouth4

Portsmouth, ebenfalls eine Hafenstadt und bekannt für gutes Shopping, erkundeten wir am Donnerstagnachmittag. Am Abend bewegten wir unsere Hüften im Cameo und lernten unsere internationalen Freunde von einer neuen Seite kennen. Besonders Amir entpuppte sich als ausgezeichneter Tänzer. Den Freitagnachmittag verbrachten wir nochmals am Strand und trafen uns anschliessend alle zum traditionellen Marshmallow-Grillen, um eine wiederum ereignisreiche Woche gemütlich ausklingen zu lassen.

2016_Woche5_Bournemouth5  2016_Woche5_Bournemouth6

Am Wochenende besuchten einige von uns London, einige Brighton und einige verbrachten nochmals genüssliche Tage in Bournemouth, bevor es am Sonntag wiederum für einige Zeit war, Abschied zu nehmen.

Nun biegen wir bereits in unsere letzte Woche hier in Bournemouth ein und freuen uns diese Tage nochmals in vollen Zügen zu geniessen.

Cheers,

Lukas (Instagram: @linguista_bournemouth)

 

Brighton

Auch diese Woche schlossen wir mit einem tollen Ausflug ab. Er führte uns zum Arundel Castel, wo zufälligerweise auch gerade ein Mittelaltermarkt stattfand und wir uns ein Lanzenturnier anschauen konnten. Anschliessend schauten wir uns auch noch den wunderschönen Schlossgarten an.

2016_Woche5_Brighton1  2016_Woche5_Brighton3

2016_Woche5_Brighton2

Am Samstag gingen wir dann einen Tag nach London, wo wir uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauten, eine Strasse mit unzähligen Graffiti fanden und am Schluss noch shoppen gingen.

Zum Start der neuen Woche präsentierte sich England von seiner wohl typischsten Seite. Es regnete und war den ganzen Tag windig. Aus unserem Plan, den 1.August am Strand zu feiern wurde deshalb nichts und so gingen wir alle zusammen Lasertag spielen und im Anschluss Italienisch essen. Trotz des Wetters ein gelungener Abend, der einmal mehr beweist, dass es nicht auf die äusseren Umstände ankommt, sondern die Menschen um einen viel wichtiger sind.

2016_Woche5_Brighton4

Diese Woche machten wir auch einen Photohunt, bei welchem plötzlich alle Schüler ganz „competitive“ wurden und ihre Kreativität unter Beweis stellten, indem sie die besten Fotos von Orten in Brighton machen mussten.

Am Mittwoch feierten wir Sabrina’s Geburtstag und versuchten am Abend schöne Fotos mit Sonnenuntergang im Hintergrund zu machen.

2016_Woche5_Brighton5  2016_Woche5_Brighton6

Am Donnerstag besuchten wir den Danceworkshop, wo wir eine kurze Choreographie lernten, eine Singstunde hatten und uns im Schauspielern versuchten. Den Tag schlossen wir mit BBQ am Strand ab. Auch heute konnten wir wieder der Sonne beim Untergehen zuschauen.

Liebe Grüsse,

Nadja (Instagram: @linguista_brighton)

 

Paignton

Wieder eine Woche verstrich wie im Flug hier in Paignton. So viel Programm stand die ganze Zeit an. Ein Highlight davon fand gleich zu Beginn der Woche statt. Der erste August fiel auf den Montag und wir wollten es uns natürlich nicht entgehen lassen, diesen Feiertag etwas zu geniessen. Wie bereits letzte Woche erwähnt, hatten wir speziell für diesen Tag ein eigenes Lied gedichtet und eingeübt. Während der Mittagspause machten wir uns daran, eine Schweizer Flagge auf die Wange zu malen und wer wollte, konnte sich die Nägel mit rotem und weissem Nagellack verzieren.

2016_Woche5_Paignton5

Am Abend trafen wir uns alle nach dem Abendessen in der Schule, wo jeder ein weisses T-Shirt erhielt, welches man mit farbigen Stiften verzieren konnte. Dabei sind die unterschiedlichsten Motive rausgekommen. Von Flaggen über typische Schweizer Dinge, das Gründungsdatum und dem selbst gedichteten Songtext konnte man alles auf den Shirts finden. Zur Feier des Tages hatte uns eine Activity Leaderin der Schule kleine Muffins, die mit dem Schweizer Kreuz verziert waren, gebacken. Die verzehrten wir genüsslich zusammen mit feinem Schoggifondue. Mit vollem Bauch und glücklich nach so viel Schokolade (Schweizer Toblerone) spielten wir das „Wer-bin-ich -Spiel“ mit Post-It’s und das Schoggispiel, bei dem man würfeln und danach mit Handschuhen, Schal, Messer und Gabel eine Tafel Schokolade auspacken und essen musste.

2016_Woche5_Paignton4  2016_Woche5_Paignton3

Nach diesem tollen Start in die Woche genossen wir die anderen Aktivitäten, wie die Tour durch das historische Exeter mit anschliessender Freizeit, Bowling in Torquay mit bunt durchmischten Gruppen aller Nationalitäten und Sandburgen bauen am Strand. Auch für unterhaltsames Abendprogramm war gesorgt. Während wir am einen Abend gespannt und mit haufenweise Knabbereien im Kino „Finding Dory“ schauten, tanzten wir an einem anderen Abend in der Disco um die Wette, erfanden neue Dancemoves, tanzten Macarena, Polonaise und Limbo.

2016_Woche5_Paignton2

Greetings from Paignton,

Selina (Instagram: @linguista_paignton)

2016_Woche5_Paignton10


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

Nicole

Kinder

Jugendsprachkurse 2017: Woche 6 England

Paignton Freitag: Sportsday! Freitag war Sportsday...

Read more
Valletta

Jugendsprachkurse 2017: Woche 6 Malta

Marsascala Kaum zu glauben wie schnell 6 Wochen vo...

Read more
Hafen

Jugendsprachkurse 2017: Woche 6 Frankreich

Antibes Unglaublich, schon die letzte Woche ist an...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.