Englisch Jugendsprachkurse Sprachaufenthalt

Sport und Spass auf Malta

Mai 19, 2016
0
,

Wirst du in nächster Zeit einen Sprachaufenthalt in Malta machen? Cool, dann reist du zu einer der Top-Locations, an denen du Sport und Spass verbinden kannst. Die Insel verfügt über ein unglaublich tolles Freizeitprogramm und für Sportliebhaber gibt es hier besonders viel zu entdecken. In diesem Artikel erfährst du mehr über unsere 5 Lieblingssportarten auf Malta.

1. Tauchen und Schnorcheln
Malta ist einer der wenigen schnell erreichbaren Orte, an denen du deinen Englischkurs auch mit Sprachaufenthalt_Malta_tauchen_fotoliawunderbaren Tauchferien kombinieren kannst. Die Insel ist auf jeden Fall einer der beliebtesten Tauchspots in ganz Europa. Kein Wunder, denn zahlreiche Schiffswracks, klares Wasser und 30 Meter Sichttiefe machen Tauchen zu einem wahren Erlebnis. Und für Schnorchler gibt es einige der schönsten Riffe der Mittelmeerküste zu entdecken.

Ein Geheimtipp für alle Abenteurer ist definitiv die Billinghurst Höhle, die mit unzähligen Schwämmen bedeckt, völlig abgeschieden vom Tageslicht, in die Tiefe führt. Ein bisschen gruselig, aber absolut richtig für diejenigen, die einen wahren Tauchkick erleben möchten. Wenn du aber doch eher etwas Traditionelleres bevorzugst, gibt es auch die Santa Marija Höhle, die mit ein wenig mehr Tageslicht durchflutet ist und dadurch auf Anhieb freundlicher wirkt. Oder du tauchst am Dwerja Point zwischen wunderschönen Rifflandschaften in eine spannende Unterwasserwelt ab.

2. Gleitschirmfliegen
Durch ideale Thermik eignet sich das Klima Maltas wunderbar, um mit dem Gleitschirm zu fliegen und gerade die nördliche Westküste bietet dir viele Absprungpunkte. Für einen Flug über die Insel sind die Monate von Mai bis Dezember am besten, da die Winde zu dieser Zeit genau die richtige Stärke haben. Auf der Insel findest du ausserdem verschiedene Flugschulen, die dir beibringen mit dem Paraglider umzugehen.

3. Wandern und trekken
Entdecke das Landesinnere Maltas bei deinem Sprachaufenthalt, ganz weit weg vom Tourismus und Sprachaufenthalt_Malta_wandern_fotoliaeinfach nur authentisch maltesisch. Ob auf Gozo, Comino oder Malta, zu Fuss kannst du besonders viel erkunden und die Geschichte, die 7000 Jahre zurückgeht, entdecken, während du an Tempeln aus der Jungsteinzeit, mittelalterlichen Festungen und prächtigen Kirchen und Schlössern vorbei wanderst.

Auf einer Wandertour kannst du aber auch Bauern und grünen Feldern begegnen. Eine Augenweide sind die kunterbunten Blütenmeere, die sich von Februar bis April in ihrer schönsten Pracht zeigen. Der Duft nach wildem Fenchel, Oregano und Klee flirtet mit deinen Sinnen; hier zeigt sich Malta von einer völlig anderen Seite. Fruchtbare Felder, schöne Dörfer und eine atemberaubende Küstenlandschaft machen eine Trekkingtour in Malta unvergesslich.

4. Segeln
Malta ist quasi schon eine regelrechte „Segelnation“. Sportsegeln trifft auf Freizeitsegeln und es gibt unzählige Möglichkeiten Boote zu chartern und Segelunterricht zu nehmen. Du kannst für das ganze Wochenende ein Boot mieten und die Gegend erkunden, was sich besonders dafür eignet, die vielen sonst zu Fuss unzugänglichen Buchten und Strände zu erforschen oder das Meer auch einfach mal ganz für dich allein zu haben.

Für richtige Profis findest du hier auch das „Rolex Middle Sea Race“ im Oktober, einer der prestigereichsten Segelwettbewerbe der Welt. Als Zuschauer wirst du Zeuge von einigen umwerfenden Segelbooten, während du leckeren Champagner schlürfen kannst. Und als Teilnehmer bist du auf einem der wichtigsten Segelwettbewerbe weltweit dabei. Aber solltest du zu einem anderen Datum auf Malta sein, keine Sorgen, das ganze Jahr über finden unzählige Segelwettkämpfe statt.

5. Klettern
In den letzten Jahren ist Malta auch zum Klettern immer beliebter geworden. Das schöne Mittelmeerklima der Insel eignet sich hervorragend fürs Klettern, da das Wetter besonders trocken ist und die Felsen auch nach Regen schnell trocknen. Noch dazu ist es auch einfach angenehm, bei immer warmen Temperaturen zu klettern. Und obwohl Malta immer mehr Kletterbegeisterte anzieht, sind die Routen nicht überlaufen und du kannst den Felsen oder die Küste häufig ganz für dich allein geniessen. Auch auf Gozo findest du tolle Strecken und spannende Felsenformationen.

Englisch_Sport_Spass_Malta_fotolia

Englisch lernen mit Sport und Spass

Was gibt es Besseres, als Englisch lernen auf deiner Sprachreise mit einem Ort zu kombinieren, an dem Sport und Spass selbstverständlich dazugehören? Malta bietet dir genau die perfekte Kombination. An einer der vielen Sprachschulen kannst du Englisch lernen und nach dem Sprachkurs steht dir die Welt des Sports auf oder unter Wasser sowie auf dem Land oder an den Küsten offen. Und wenn dir das alles noch nicht genug Programm ist, dann findest du abends in Malta ein fetziges Nachtleben mit vielen Diskotheken, Clubs und Bars. Das nenne ich perfekte Ferien!


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

Patrick

Sehenswürdigkeiten Costa Rica

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Costa Rica

 „Einmal Auszeit im Paradies bitte.“ Das “P...

Read more
Spanisch lernen Südamerika

3 Gründe zum Spanisch lernen in Südamerika

Spanisch ist die neue Trendsprache. Und das ist ke...

Read more
Kuba_Reisen_Tipps_fotolia

Reisen in Kuba: 10 Dinge, die du wissen solltest!

Wenn du an eine Kuba Reise denkst, dann kommen dir...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.