Englisch Erfahrungsberichte Sprachaufenthalt

Big Ben, London Eye, Tower Bridge und vieles mehr – ein Reisebericht

November 26, 2015
0
, ,

Jeannine verbrachte zwei kurzweilige Wochen in London und besuchte da die Englisch-Sprachschule UIC English in Greenwich. Was ihr besonders gefallen hat, erfahrt ihr in folgendem Blog-Beitrag.

Ich hatte die geniale Möglichkeit, mein Englisch in meiner Lieblingsstadt London zu verbessern! Ich war zwei Wochen in Greenwich an der Sprachschule und habe tolle Leute kennengelernt. Ich befürchtete, dass es vielleicht weitere Schweizer oder deutschsprachige Personen gibt, die zum selben Zeitpunkt dort zur Schule gingen. Ich hörte jedoch nie jemanden, der Deutsch sprach und somit war ich gezwungen, den ganzen Schulvormittag in Englisch zu kommunizieren. Dies war genial! Ich habe schon nach dem zweiten Tag gemerkt, dass es viel besser ist, ununterbrochen Englisch zu sprechen, damit man in London auch verstanden wird. So kann man sehr schnell einen grossen Fortschritt erzielen.

In den zwei Wochen hatte ich enorm viel Spass an der Schule. Die Mitschüler waren sehr offen, nett und interessant. Unter den 15 Schülern in meiner Klasse waren es zehn verschiedene Kulturen! Unter anderem von Kolumbien, Italien, Taiwan, Südkorea, Tschechien, Japan, Arabien, Indonesien etc. Es ist sehr spannend, herauszufinden, wie man zum Beispiel in Korea oder Taiwan lebt. Diese Möglichkeit hatte ich dank diesem Sprachaufenthalt. Wir unterhielten uns jeden Tag vor, während und nach der Schule und konnten so alle unser Englisch verbessern.

London1

Die Lehrer sind auch super! Man merkt, dass sie uns helfen wollen und für Fragen immer da sind. Ich kann die Schule nur weiterempfehlen! Super Lage und Grösse und man fühlt sich sehr gut aufgehoben! Doch in den 14 Tagen war ich natürlich nicht nur in der Schule, sondern auch in der Stadt selber! Ich habe seeeehr vieles gesehen und erlebt! Ich war mehr als acht mal shoppen: an der bekannten Oxford Street und in Einkaufszentren wie zB. im Westfield in Stratford (riesig, war ca 4-5 Stunden im Einkaufszentrum) und an der etwas teureren Regent Street.

London hat auch viele tolle, grosse und schöne Pärke. Der St.James Park beim Buckingham Palace gefällt mir sehr gut, da es da 100te von sehr zahmen Eichhörnchen gibt, die man füttern kann. Auch der Green Park und der Greenwich Park nahe meiner Unterkunft luden zum gemütlichen Beobachten des Sonnenuntergangs ein. Ich konnte ein paar super Fotos machen. Natürlich auch einige von den kleinen Nagetierchen :-). Hoch oben, schon fast über den Wolken, war ich auch! Nämlich auf der Aussichtsplattform „Sky Garden“ an der Fenchurch Street. Von dort hat man eine sehr schöne 360 Grad Aussicht über ganz London! Ein Tipp für jeden Londontrip! Das Ticket ist kostenlos, muss jedoch vorher online beantragt werden.

London2

Die bekannten Sehenswürdigkeiten wie Big Ben, London Eye und die Tower Bridge habe ich natürlich auch besucht. Auch hier habe ich Bilder aufgenommen.

Leider waren die 14 Tage wirklich sehr schnell durch, doch ich bin mir sicher, dass ich die Stadt schon bald wieder besuchen werde!

London3

Warst auch du schon mal in London? Wir freuen uns über weitere Insider-Tipps!


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

prakti1

Geheimtipps_Australien_fotolia

Geheimtipps in Australien: Weg vom Massentourismus

Wenn ich an Australien denke, dann kommen mir endl...

Read more
Kinder

Jugendsprachkurse 2017: Woche 6 England

Paignton Freitag: Sportsday! Freitag war Sportsday...

Read more
Valletta

Jugendsprachkurse 2017: Woche 6 Malta

Marsascala Kaum zu glauben wie schnell 6 Wochen vo...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.