Sprachaufenthalt Sprachschulen

Die richtige Sprachschule auswählen – Teil 2

März 29, 2011
0
,

KURS- UND SCHULTYPEN

Es gibt Sprachschulen mit unterschiedlichen Kurs- und Schultypen: ganzjährige Sprachschulen, solche welche nur Sommerkurse anbieten und Kurse für bestimmte Zielgruppen. Gerade bei Englisch Sprachaufenthalten ist die Auswahl riesig.

Wenn du eine Sprachschule auswählst solltest du darauf achten, dass die Sprachschule deinen Vorstellungen entspricht.

Sprachschulen mit ganzjährigen Kursen

Die meisten Sprachschulen bieten dir das ganze Jahr Kurse an. So auch die Sprachschule in San Diego, die Sprachschule in Nizza oder die Sprachschule in Sydney. Der Unterricht findet in diesen Schulen während 8 bis 12 Monaten im Jahr statt. Daher sind sie auch gut eingerichtet und verfügen über eine feste Infrastruktur. Die Lehrer sind qualifiziert und von der Schule fest angestellt. In vielen Ländern werden die Schulen zudem regelmässig von unabhängigen Institutionen, wie zum Beispiel ARELS, dem British Council, Accet oder Elicos einer Qualitätskontrolle unterzogen.

Schulen für bestimmte Zielgruppen

Solche Schulen bieten spezielle Kurse für eine Berufs-, Interessen- oder eine Altersgruppe an. Darunter befinden sich zum Beispiel Kurse für Manager, Juristen, Ärzte, Senioren oder Kinder und Jugendliche etc.

In diesen Kursen werden ausschliesslich Personen zugelassen, welche einer solchen Gruppe angehören. Die Sprachschulen sind auch häufig auf diese Zielgruppen spezialisiert. Empfehlenswert für Berufsleute sind die Businesskurse an der Sprachschule in London Downtown oder die Executivekurse an der Sprachschule in Portsmouth. Für 50plus und Senioren werden u.a. an der Sprachschule in Eastbourne zielgerechte Kurse angeboten. Spezielle Jugendsprachkurse bietet zum Beispiel die Sprachschule in Bournemouth an.

Einige Sprachschulen bieten auch eine Kombination zwischen Sprache lernen und Freizeitaktivität an. So auch die Sprachschule in Siena, wo du Italienisch lernen und Kochen verbinden kannst oder die Sprachschule in Malaga, welche einen Tanzkurs mit Spanisch lernen anbietet.

Schulen nur mit Sommerkursen

Bei solchen Angeboten ist Vorsicht geboten, denn die Qualität dieser Schulen ist oft fragwürdig. Da nur zu einer bestimmten Zeit Kurse angeboten werden, besitzen die Schulen häufig keine eigenen Räumlichkeiten, sondern mieten sich für die Sommersaison irgendwo ein. Dies kann dazu führen, dass die Schulen keine feste Infrastruktur bieten, dass die temporär eingestellten Lehrer keine ausreichende Qualifikation besitzen, oder dass die Schulen Probleme haben, die notwendige Anzahl an guten Gastfamilien zu finden. Am besten informierst du dich im Vorfeld über die möglichen Stardaten deiner gewünschte Sprachschule. Ein Beispiel einer solchen Sprachschule ist die Sprachschule in Biarritz, welche jeweils nur von Juni – August Kurse anbietet.


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

admin

Sehenswürdigkeiten San Francisco

Top 5: Must-Sees in San Francisco

San Francisco, die Stadt der Golden Gate Bridge, d...

Read more
Sehenswürdigkeiten Costa Rica

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Costa Rica

 „Einmal Auszeit im Paradies bitte.“ Das “P...

Read more
Spanisch lernen Südamerika

3 Gründe zum Spanisch lernen in Südamerika

Spanisch ist die neue Trendsprache. Und das ist ke...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.