Englisch Fun & Facts Sprachaufenthalt

Freizeitaktivitäten beim Sprachaufenthalt Teil 3 – Englisch lernen für Wintersportbegeisterte

März 17, 2011
0
,

Wenn du im Winter Englisch lernen möchtest, wie wär’s denn wenn du deinen Englisch Sprachaufenthalt mit Snowboarden oder Skifahren verbindest?

Die drei folgenden Englisch Sprachschulen bieten spezielle Kursprogramme an, welche Englisch lernen und Skifahren/Snowboarden kombinieren.

Schneespass in den Rocky Mountains

Ein Traum vieler Wintersportfans ist es einmal in den kanadischen Bergen die Pisten hinunter zu brettern. Wenn du einen winterlichen Sprachaufenthalt in Kanada planst, kannst du dies ideal mit Wintersport verbinden.

Die Sprachschule in Banff, sowie die Sprachschule in Whistler bieten spezielle Kombinationskurse an, wo du jeweils am Vormittag deine Englischkenntnisse verbesserst und am Nachmittag (manchmal auch ein ganzer Tag) zusammen mit einem ausgebildeten Skiguide ab auf die Piste gehst.

Winterverlängerung in Neuseeland

Wenn du nach unserem Winter immer noch nicht genug Schnee gesehen hast und noch mal eine ganze Skisaison erleben möchtest, ist ein Sprachaufenthalt in Neuseeland genau das Richtige für dich. Da die Sprachschule in Queenstown sich nahe am Skigebiet befindet, kannst du direkt nach dem Unterricht ab auf die Piste.

Natürlich kannst auch einen normalen Sprachkurs besuchen und individuell Skifahren oder Snowboarden gehen. 🙂


Inhalt teilen:
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge uns:
Facebooktwittergoogle_plusyoutubeinstagram

About author

admin

Sprachaufenthalt San Diego Geheimtipps

San Diego Sprachaufenthalt: 5 Geheimtipps

Kalifornien ist nicht nur einer der am meist besuc...

Read more
Reisetipps Südamerika

Reisetipps Südamerika: Die 3 besten Reiseziele

Schlägt dein Herz für Südamerika? Atemberaubend...

Read more
Sprachaufenthalt England Bonfire Night

Insider Wissen England Sprachaufenthalt: Bonfire Night

REMEMBER, REMEMBER THE FIFTH OF NOVEMBER!  Hast d...

Read more

There are 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.