Abenteuerreise mit Freiwilligenarbeit in Indien

Erleben Sie eine unvergessliche Abenteuerreise nach Indien. Kombinieren Sie Freiwilligenarbeit, einen Sozialeinsatz und Reisen mit dem direkten Kontakt zu den Einheimischen. Einfach die authentischste Art zu Reisen.

    Die Adventure Tour in Indien besteht aus:

    • 3 oder 4  Wochen Abenteuerreise
    • inkl. mehrere Tage Sozialeinsatz

    Kombinieren Sie die Erlebnisreise mit einem Sozialeinsatz.

    Preise 2018

    Anzahl Wochen Preis in EUR
    2 1040
    3 1400
    4 1735

    Bitte beachten Sie, dass in den Monaten Juni bis September Monsunzeit ist und es je nachdem zu starken Regenfällen kommen kann. Inklusive: - Transfer vom Flughafen Delhi (zu vorgegebenen Zeiten) - Transfer zum Flughafen Goa (zu vorgegebenen Zeiten) bei Abreise - Unterkunft in Mehrbettzimmern an allen Programmtagen - Grossteil der Mahlzeiten - programmbezogene Transfers (Bus, Zug etc.) - Aktivitäten wie beschrieben - Platzierung in Freiwilligenprojekten in Jaipur und Goa - Englischsprachiger Guide NICHT inklusive: - Anreise nach Neu Delhi bzw. Rückreise ab Goa oder Neu Delhi (Flugvermittlung gerne auf Anfrage) - Inlandflug Jaipur - Goa (ca. EUR 150.-, buchbar via uns resp. die Partnerorganisation vor Ort) - Teil der Mahlzeiten - Visumgebühr - Stragregisterauszug - Allfällige Reiseversicherung - Impfungen - Persönliche Ausgabe Bitte beachten Sie, dass Programmänderungen aufgrund von politischen Situationen, Wetter oder unvorhergesehenen Ereignissen nicht ausgeschlossen werden können. Gerne beraten wir Sie zu Versicherung, Visum und passenden Flug.

    Startdaten 2017

    Nov

    03
    17

    Dez

    01
    15
    29

    Informationen zur Abenteurreise in Indien

    Abenteuerreise

    Während der Indien-Reise lernen Sie Land und Leute hautnah kennen.

    Besuchen Sie Indiens Highlights
    Sie sehen die Highlights der Bundesstaaten Rajasthan und Goa sowie weitere spannende Destinationen wie verschiedene Orte im Himalaya-Gebirge.

    Die Reise startet in Jaipur, der 'pink city' mit den vielen Basaren und dem Amber Fort. Weiter geht die Reise nach Pushkar, von wo aus Sie eine Kamel-Safari durch die Wüste Thar mit Übernachtung im Zeltlager unter dem Sternenhimmel unternehmen. Anschliessend geht es zurück nach Jaipur, wo Sie sich drei Tage lang als Volontär engagieren (weitere Details auf Anfrage).

    Daraufhin reisen Sie nach Agra, wo Sie natürlich den weltbekannten Taj Mahal besichtigen. Danach geht es für zwei Tage nach Neu Delhi. In Delhi haben Sie anschliessend etwas Zeit zu relaxen, bevor Sie die Sehendwürdigkeiten besuchen und später nach Palampur reisen. Dort steht ein Ausflug nach McLeod Ganj auf dem Programm mit Besuch des Tempels und Wasserfalls. Am nächsten Tag startet früh morgens das Trekking ins Gebirge, wo Sie in Zelten übernachten werden. Wieder retour in Palampur stehen hier auch Yoga- und Meditationsstunden auf dem Programm. Nach den Tagen in McLeod Ganj resp. Palampur  fahren Sie mit dem Nachtzug retour nach Delhi. Danach fliegen Sie von Neu Delhi aus weiter nach Goa (Inlandflug nicht inklusive).

    In Goa, dem Strandparadies Indiens, stehen wiederum ein paar Tage Freiwilligenarbeit auf dem Programm. Ausserdem haben Sie Zeit, etwas am Strand zu relaxen und die Seele baumeln zu lassen.

    Unterkunft und Verpflegung

    Je nach Ort sind Sie im Volontärshaus, im Mehrbettzimmer im Hotel oder auch im Schlafwagen des Zuges untergebracht. Die Unterkünfte sind sehr einfach, es gibt beispielsweise oft nur Wassereimer statt richtige Duschen.
    Die Verpflegung beinhaltet meist das Frühstück, teils auch Mittag- und Abendessen.

    Programmbeispiel

    Programmbeispiel - Änderungen möglich!

    Tag 1-2 Ankunft Neu Delhi / Transfer

    Sie reisen individuell nach Delhi, wo Sie am Flughafen abgeholt werden und die erste Nacht im Volontärhaus verbringen. Am Tag darauf steht eine Sightseeing-Tour an.

    Tage 3 Taj Mahal

    Mit dem Zug geht's nach Agra, die Fahrt dauert ca. 2 Stunden. Sie besichtigen das historische Agra Fort und den beeindruckenden Taj Mahal.

    Tage 4-13 Jaipur (Freiwilligenarbeit)

    Weiter gehts nach Jaipur, der "pink city". An drei Tagen leisten Sie vormittags Freiwilligenarbeit und üben sich nachmittags z.B. im Bollywood-Tanz, Henna-Malerei oder dem Binden eines Saris. Sie helfen z.B. bei Renovierungen und Verschönerungsarbeiten in Schulen oder Kindergärten und sorgen für Freizeitbeschäftigungen wie Spiele, Malen oder Basteln für die Kinder.

    Ausserdem geht es nach Pushkar (ca. 4 Stunden Fahrzeit), einem der heiligsten Orte der Hindus. Sie besichtigen den Brahma-Tempel und begeben sich danach auf dem Rücken eines Kamels in die Wüste Thar. Sie durchqueren Sanddünen, kleine Dörfer und sandige Schluchten und lernen so die Gegend kennen. Im Zeltlager verbringen Sie die Nacht. Bestaunen Sie den Sonnenuntergang und den klaren Sternenhimmel.

    Das Wochenende steht zur freien Verfügung. Vor Ort können Sie gegen Aufpreis auch Ausflüge inklusive Übernachtung nach Udaipur buchen. Am letzten Tag besuchen Sie das bekannte AMbert Fort. 

    Tag 13 (Transfer)

    Sie verlassen Jaipur und reisen mit dem Nachtzug nach Pathankot, in Himachal Pradesh.

    Tag 14-19 Himalaya, Trekking, Meditation

    Von der Zugstation reisen Sie weiter nach Palampur, wo Sie einige Tage verbringen werden. Tags darauf fahren Sie nach McLeod Ganj, wo Sie den Wasserfalls und den Bhagsunath und Deli Lama Tempel besuchen sowie auch einen lokalen Markt. Am Samstag starten Sie frühmorgens mit einem Trekking und verbringen die Nacht im Zelt. Während den Tagen im Himalaya stehen auch Yoga- und Meditationsstunden auf dem Programm sowie ein Besuch von Kangra.

    Tage 20 (Transfertag)

    Nach dem Frühstück und einigen Yoga-Übungen  fahren Sie von Palampur nach Amritsar (ca. 5 Stunden).

    Tage 21 Neu Delhi

    Mit dem Expresszug geht es weiter nach Neu Delhi (ca. 6 Stunden), hier steht Sightseeing auf dem Programm. Für die Teilnehmer des 3-Wochen-Programms endet das Programm hier, die Teilnehmer des 4-Wochen-Programms reisen anschliessend nach Goa.

    Tage 22-29 Goa (Freiwilligenarbeit)

    In Goa ruft die Freiwilligenarbeit. Sie helfen bei Renovierungsarbeiten oder unterhalten die Kinder mit Spiel und Spass. Nach der Arbeit bleibt genügend Zeit, um die Umbebung, die Strände und Goa zu geniessen. 

    Anforderungen

    • Mindestalter: 17 Jahre
    • Sprache: Gute Englischkenntnisse
    • Anmeldefrist: Mindestens 1 Monat vor gewünschtem Starttermin
    • Sonstiges: Reiseerfahrung von Vorteil, Anpassungsvermögen, Offenheit, Flexibilität

    Notwendige Unterlagen

    • Ausgefülltes Anmeldeunterlagen gemäss Vorgaben