Frühbucherrabatt – Buchen Sie jetzt für 2016 und bezahlen Sie die Preise von 2015!

 

Ein Sprachenjahr im Ausland

Wer die Gelegenheit hat, für längere Zeit ins Ausland zu gehen, kann, grosse sprachliche Fortschritte erzielen und die Fremdsprachenkenntnisse festigen. Es ist keine Seltenheit, dass Sie nach einem Zwischenjahr die Sprache beinahe so gut beherrschen wie Ihre Muttersprache.

Neue Heimat, neue Familie, neue Freunde
Verbringen Sie längere Zeit an einem Ort, tauchen Sie tief in die Kultur des Landes ein und Sie werden Ihre gewählte Destination bald als neue Heimat sehen. Auch das Verhältnis zu Ihrer Gastfamilie wird enger und wie eine zweite Familie. Sie werden in die lokale Gemeinschaft Einsicht haben, in einen Verein oder Sportclub beitreten und so intensiven Kontakt zu den Einheimischen pflegen können.

Für wen eignet sich ein Auslandsjahr?

Sie sind Schulabgänger oder haben gerade Ihre Ausbildung abgeschlossen? Ein Sprachenjahr im Ausland ist besonders geeignet, um Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und Erfahrung im Ausland zu sammeln. 

Nicht nur privat, sondern auch beruflich kann sich ein solches Zwischenjahr positiv auswirken. Kulturelle Erfahrungen im Ausland, sowie gefestigte Fremdsprachen zeugen von Sprachfertigkeit und Selbständigkeit. Diese Eigenschaften werden von Arbeitgebern gerne gesehen und können so Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

"Ich habe die Sprache gelernt, tolle Leute kennengelernt, neue Erfahrungen gesammelt und eine neue Familie gewonnen."
Bettina K., Rorschach (Zwischenjahr in Irland):

Langzeitkurse ab 16 Wochen

Ein Zwischenjahr muss nicht exakt ein Jahr dauern. Die sogenannten Langzeitkurse sind bereits ab 16 oder 24 Wochen möglich. Neben der sprachlichen und persönlichen Weiterentwicklung während dieser Zeit, sind Langzeitsprachkurse auch einiges preiswerter im Vergleich zu Kurzaufenthalten. Unserer Partnerschulen bieten attraktive Konditionen für längere Aufenthalte.
 

Folgende Destination bieten Langzeitkurse an:

Australien Adelaide, Brisbane, Noosa, Sydney Bondi
England Bournemouth, Brighton, Eastbourne, London Downtown, London Highgate
Kanada Vancouver
USA San Diego, San Francisco
Frankreich Nizza
Italien Florenz
Spanien Málaga

Examenskurse

Sie haben während der Langzeitkurse die Möglichkeit, international anerkannte Diplome wie z. B. die Cambridge Zertifikate, First, und Advanced oder das DELF zu erlangen. Oftmals können Sie sogar zwei Examen ablegen. Eine Übersicht über die Examenskurse finden sie hier.

Kombinationsmöglichkeiten

Die Langzeitkurse lassen sich nicht nur in ihrer Länge variieren, sie lassen sich zusätzlich auch auf verschiedene Weise kombinieren: Lernen Sie in Ihrem Zwischenjahr verschiedene Sprachen, tauchen Sie in verschiedene Kulturen ein oder verbinden Sie den Langzeitkurs mit Arbeiten im Ausland.

Mehrere Sprachen - Mehrere Schulen!

Sie möchten während Ihrem Zwischenjahr verschiedene Sprachen lernen? Oder an verschiedenen Destinationen Ihre Sprachkenntnisse verbessern? Wir bieten Ihnen diverse Kombinationsmöglichkeiten und beraten Sie zu Ihren Wünschen.

Kombination 1: Englisch und Französisch 

Gerade in der Schweiz sind diese beide Fremdsprachen gleichermassen wichtig. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit in Ihrem Zwischenjahr beide Sprachen zu lernen. Sie können beispielsweise 6 Monate in England verbringen und 6 Monate in Frankreich. Natürlich sind auch andere Sprachkombinationen und Zeitfenster möglich.

Kombination 2: Eine Sprache, mehrere Destinationen 

Lernen Sie eine Sprache, aber verbringen Sie Ihre Zeit an verschiedenen Destinationen. Kombinieren Sie beispielsweise die USA und Kanada oder reisen Sie nach Australien und verbringen dort je einen Teil in Brisbane und Sydney.

Kombination 3: Round the world 

Sie wollen das ultimative Erlebnis? Holen Sie das Maximum aus Ihrem Zwischenjahr heraus und absolvieren Sie eine Sprachen-Weltreise. Wie wäre es beispielsweise mit je 3 Monaten in Sydney, San Diego, Nizza und Málaga.

"Durch den Kontakt mit der Gastfamilie und Freunden lernt man gut Englisch sprechen"
Flurina K. Buttisholz (Zwischenjahr in Australien)

Kombination 4: Arbeiten, Reisen und Sprache lernen 

Nutzen Sie Ihr Zwischenjahr nicht nur um Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, sondern auch Arbeitserfahrung im Ausland zu sammeln. Ihr Langzeitsprachkurs lässt sich zudem mit den folgenden Programmen ideal kombinieren.

Demi-Pair, eine Kombination zwischen Sprachaufenthalt und Au Pair ist dafür besonders geeignet. Sie leben in einer Gastfamilie, betreuen die Kinder, helfen im Haushalt und besuchen einen Langzeitsprachkurs.

Kombination 5: Eine Sprachschule, mehrere Kurse 

Oftmals besuchen Langzeitsprachschüler während ihrer Zeit an der Sprachschule verschiedene Sprachkurse. So können Sie beispielsweise erst einen Standardkurs, danach einen Examenskurs und letztens einen Businesskurs besuchen.

Kombination 6: Ihr individuelles Zwischenjahr 

Sie haben bereits eine Idee wie Sie Ihr Zwischen Jahr verbringen möchten, wissen aber nicht wie dieses umzusetzten? Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Planung Ihres Zwischenjahres.

 

NEWSLETTER

Jetzt anmelden und einen Gutschein über CHF 50.-
für Ihren nächsten Sprachaufenthalt erhalten!