Frühbucherrabatt – Buchen Sie jetzt für 2016 und bezahlen Sie die Preise von 2015!

 

Sprachaufenthalt in Hawaii

Wer träumt nicht davon, einen Sprachaufenthalt in Hawaii zu machen? Sonne, Meer und Strand machen Hawaii schon seit Jahren zu einem beliebten Sprachreiseziel. Hawaii ist der 50. Bundesstaat der USA. Durch seine Lage und die Geschichte ist die Kultur der Inselkette im Pazifischen Ozean von der polynesischen Kultur geprägt, aber auch die ostasiatische und nordamerikanische Lebensart beeinflussen die Inseln. Doch wenn Sie sich dafür entscheiden Englisch in Hawaii zu lernen, gibt es einiges zu beachten. Durch die Zugehörigkeit zu den Vereinigten Staaten gelten in Hawaii dieselben Einreisebestimmungen wie in den USA.

Einreisebestimmungen USA und Hawaii

Einwohner mit Schweizer Pass können jederzeit einen Sprachaufenthalt in Hawaii machen, es gibt dabei jedoch, die Einreisebestimmungen der USA zu beachten. Mit dem normalen Touristenvisum können Sie nur einen Englisch Sprachkurs in Hawaii belegen, der wöchentlich weniger als 18 Stunden umfasst. Sobald Sie intensiver Englisch lernen möchten, brauchen Sie auch in Hawaii ein Studentenvisum. In diesem Fall sollten Sie frühzeitig einen Termin bei der Botschaft vereinbaren, um gut vorbereitet zu sein und vor allem ruhig in den Sprachaufenthalt zu starten.

Englisch und Surfen in Hawaii

Eines der beliebtesten Programme in Hawaii ist Englisch lernen mit surfen zu verbinden. Am Morgen besuchen Sie einen Englisch Sprachkurs und an zwei Nachmittagen pro Woche surfen Sie. Wellenreiten auf Hawaii ist ein unvergessliches Erlebnis. Sie begegnen coolen Surfern und freundlichen Surflehrern, mit denen Sie sich auf Englisch unterhalten können und so das neue Wissen aus dem Englisch Sprachkurs gleich in die Praxis umsetzen. Englisch und Surfen eignet sich hervorragend, um das Englisch lernen mit einmaligen Erfahrungen zu verbinden. So bleibt das Erlernte gleich viel besser in der Erinnerung. 

Examensvorbereitung auf Hawaii

Aber auch wenn Sie sich auf eines der beliebten Cambridge-Examen vorbereiten möchten, steht dem nichts im Wege. Unsere Partnerschule in Hawaii bietet unterschiedlich intensive Cambridge Vorbereitungskurse an. Egal ob Sie die FCE oder die CAE Prüfung belegen möchten, in Hawaii bestimmen Sie, wie intensiv und schnell Sie lernen. Der Vorteil ist dabei, dass Sie trotz einer intensiven Vorbereitung im Englisch Sprachkurs, bei Ihrem Sprachaufenthalt in Hawaii nicht auf Strandferien verzichten müssen. Auf der Aloha-Insel ist wirklich alles auf einmal möglich! 

Unterkunft: Residenz oder Gastfamilie in Hawaii?

Ein weiterer wichtiger Punkt, den Sie bei einem Sprachaufenthalt in Hawaii beachten sollten, ist die Unterkunft. Sind Sie eher jemand, der die Privatsphäre eines Hotelzimmers braucht, oder möchten Sie andere Sprachstudenten aus der ganzen Welt in einer internationalen Studentenresidenz kennenlernen? Am besten tauchen Sie in die hawaiianische Kultur ein, wenn Sie sich für die Unterkunft in einer Gastfamilie entscheiden. Dies ist eine einzigartige Möglichkeit mit Einheimischen in Kontakt zu kommen und Englisch zu sprechen. Ausserdem bilden sich häufig wunderbare Freundschaften mit der Familie, sodass Sie eine unvergessliche Erfahrung und Kontakte von Ihrem Hawaii Sprachaufenthalt mit nach Hause nehmen.

 

NEWSLETTER

Jetzt anmelden und einen Gutschein über CHF 50.-
für Ihren nächsten Sprachaufenthalt erhalten!