Frühbucherrabatt – Buchen Sie jetzt für 2016 und bezahlen Sie die Preise von 2015!

 

Reiseinformationen Ägypten

Sprache

Arabisch (Amtssprache). Gesprochen wird mehrheitlich ein neuarabischer Dialekt, geschrieben jedoch Hocharabisch. In gewissen Oasen im Süden werden noch Nubisch und Berbersprachen gesprochen.

Zeitverschiebung

MEZ +1 Stunde.
 In Ägypten ist von Anfang Mai bis Ende September ebenfalls Sommerzeit. Daher beträgt der Zeitunterschied während dieses Zeitraums europäische Sommerzeit +1 Stunde. An den wenigen Tagen, an denen bei uns bereits/noch die europäis

Währung

1 Egyptian Pound (EGP) = 100 Piaster

Kommunikation

An unserer Schule steht den Studenten freies WLAN zur Verfügung. Auch in einigen Unterkünften wird WLAN angeboten. Es kann sein, dass Ihre Gastfamilie über Internet oder über WLAN verfügt, dies gehört aber nicht zwingend zum Standard. Falls Ihre Gastfamilie über Internet oder WLAN verfügt, sprechen Sie sich mit der Familie ab, ob und wie häufig Sie diesen Service nutzen können.

In Hotels ist Internetzugang verfügbar – meistens gegen eine Gebühr. Falls kein WLAN vorhanden sein sollte, stellen die Hotels in der Lobby PCs mit Internetzugang zur Verfügung. Ansonsten sind stabile Internetverbindungen eher ein seltenes Gut und darüber hinaus oft kostenpflichtig.

 

Zum Telefonieren empfiehlt es sich, eine Ägyptische Pre-Paid SIM-Karte zu kaufen, welche sich nach Bedarf aufladen lässt.

 

Telefonvorwahl

0020

Gesundheit

Bei der Einreise aus der Schweiz sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Hausarzt zu konsultieren oder sich auf www.safetravel.ch zu informieren. Bei Einreise aus anderen Ländern informieren Sie sich über die Gelbfieber-Impfungspflicht.

Autofahren/Verkehr

Die Hauptverkehrsstrassen Ägyptens sind sehr gut ausgebaut. Auf den Strassen geht es jedoch meistens sehr chaotisch zu und her.

Die Busse fahren neben den Städten auch abgelegene Regionen Ägyptens an. Wie komfortabel eine Busreise ist, hängt von der jeweiligen Busgesellschaft ab. In der Schule bzw. den Hotels werden Sie diesbezüglich informiert.

Das Eisenbahnnetz verbindet nur die grösseren Orte im Niltal und im Nildelta, die wiederum mit den Zentren Kairos und Alexandrias verbunden sind. Es empfiehlt sich vor Antritt einer Reise mit der Eisenbahn eine Reservierung vorzunehmen.

Auf dem Wasserweg kann man ebenfalls diverse Strecken in Ägypten zurücklegen. Fährverkehr gibt es hauptsächlich auf dem Nil, dem Nassersee, dem Roten Meer und dem Suezkanal.

 

 



Mietwagen
Das Mindestalter ist in der Regel 21 Jahre (Ausweis seit mind. 1-2 Jahren), dies ist jedoch vom jeweiligen Autovermieter abhängig. Der Schweizer Führerausweis muss zusammen mit dem Internationalen Führerausweis vorgewiesen werden können.

 

NEWSLETTER

Jetzt anmelden und einen Gutschein über CHF 50.-
für Ihren nächsten Sprachaufenthalt erhalten!