Frühbucherrabatt – Buchen Sie jetzt für 2016 und bezahlen Sie die Preise von 2015!

 

 

Studienreise durch Südafrika und Sozialeinsatz

Yvonne und Nadine besuchten während ihrer Studienreise in Südafrika nicht nur unsere Sprachschulen, sondern leisteten auch eine Woche Freiwilligenarbeit im "Children's Hospital" in Kapstadt.

Welcome to Cape Town!

Das eigentliche Stadtzentrum hat ist nichts besonderes, ausgenommen die berühmte Waterfront, die ist sehr schön und die vielen Restaurants und Shops laden zum Verweilen ein. Die Umgebung von Kapstadt ist hingegen der Hammer! Einfach wunderschön! 

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Kapstadt sind der Tafelberg, Camps Bay, die moderne Waterfront, der Botanische Garten „Kirstenbosch“ und das Bo Kap. 

Mit einem Mietwagen kann man die Gegend gut erkunden. Z.B. Kap der Guten Hoffnung, Weingüter, Garden Route etc. Eine gute Alternative ist der Hop on hop off -Bus, dieser fährt um ganz Kapstadt herum und gibt einen gute Eindrücke über die Stadt und Umgebung. Wir fühlten uns in den ÖV’s (Metrobus ca. CHF 1.- pro Fahrt) sicher, diese können am Tag problemlos benutzt werden. Nach Sonnenuntergang sollte man aber nie allein unterwegs sein und immer ein Taxi nehmen. 

Sprachschule Good Hope Studies, Kapstadt Downtown und Newlands

Unsere beiden Sprachschulen in Kapstadt besuchten wir in der ersten Woche. Zuerst sahen wir uns den Kapstadt Central an. Die Sprachschule liegt mitten im Zentrum von Kapstadt in einem Bürogebäude im 7. Stockwerk. Die Schule ist hübsch eingerichtet und hat eine familiäre Grösse. Die Schulresidenz liegt ganz in der Nähe, nur wenige Busminuten entfernt. Die Schule besitzt einen Block für 10 Frauen und einen Block für 10 Männer und ist zweckmässig eingerichtet.

Auf dem Weg nach Newlands liegt das Student-House. Mit dem Zug erreicht man die beiden Schulen in ca. 10-15 Minuten. Das Student-House hat einen schönen Garten mit Pool und ist sehr gemütlich eingerichtet mit farbigen Wänden etc. 

Die Sprachschule in Newlands ist sehr schön und gemütlich. Wir fühlten uns gleich wohl dort. Die persönliche Atmosphäre und die schöne Wohngegend machen diesen Ort aus. Gleich nebenan befindet sich der neue Campusresidenz mit einem grossen Garten und Pool. Es war sehr viel los dort, viele Studenten genossen ein Bad im Pool. Die Unterkunft ist supermodern eingerichtet und hat uns auf Anhieb sehr gut gefallen. Leider ist diese Unterkunft im Moment nur zwischen April und November buchbar.

Sprachschule in Jeffrey's Bay

Die hübsche, kleine Sprachschule liegt direkt am Strand und am westlichen Ende von Jeffrey’s Bay. Das kleine Städtchen hat uns sehr gut gefallen. Es bietet viele Restaurants, Bars und Outlet- Surfshops. Ist sehr belebt und vor allem bei Surfern sehr beliebt. Die Schulresidenz befindet sich an der gleichen Strasse wie die Schule. Es gibt 3 Apartments, mit je 3 Zimmer (Einzel - und Doppelzimmer). Der Standard ist einfach, die Zimmer jedoch gemütlich eingerichtet. Ein Security bewacht zudem die Residenz. Gleich um die Ecke befindet sich die Jugendherbergere Island Vibe mit super Lage am Hang, Blick aufs Meer und einem riesigen Garten. Es gibt auch Studenten die während dem Sprachaufenthalt hier wohnen.

Sozialeinsatz im Children's Hospital in Kapstadt

Wir haben eine Woche lang Freiwilligenarbeit in Kapstadt im Red Cross Kinderspital geleistet. Unsere Aufgabe war es, den Kindern einen angenehmeren Spitalaufenthalt mit Spielen zu gestalten. Am ersten Tag erhielten wir eine ausführliche Einführung von der für die Volunteers verantworliche Person. Danach besichtigten wir unsere zugeteilte Station, damit wir uns ein Bild über das Alter sowie den Zustand der Kinder machen konnten. Mit diesen Eindrücken ging es ins Spielzimmer, wo wir einen Trolley mit Spielsachen beluden und mit diesem auf die Station gingen. Wir spielten dann mit den Kindern, machten Puzzles, zeichneten oder sangen. Die Kinder freuten sich immer, wenn wir mit den Spielsachen ankamen und Zeit mit ihnen verbrachten. Am Donnerstag fand die Christmas -Party statt und wir durften den Kindern die Gesichter farbig anmalen. Das machte uns am meisten Spass.

Wir finden in Südafrika kann man einen Sprachaufenthalt ideal mit einem Sozialeinsatz verbinden und empfehlen jedem diese tolle Erfahrung.

Yvonne B. und Nadine S.