Frühbucherrabatt – Buchen Sie jetzt für 2016 und bezahlen Sie die Preise von 2015!

 

 

Reisebericht Südfrankreich - Côte d'Azur

Kaum in Zürich abgeflogen ist man auch schon in Nizza - ein Katzensprung!

Regen an der Côte d'Azur

Nizza und die Sprachschule Alpha. B sind wahnsinnig toll. Die Schule befindet sich in einer Villa des frühen 20. Jahrhunderts und verfügt nebst der modernen Ausstattung auch über einen eigenen Garten, in dem man sich in den Pausen oder nach Unterrichtsende erholen kann. Während der anschliessenden Zugfahrt von Nizza der Küste entlang nach Antibes hat dann der sintflutartige Regen eingesetzt und leider auch die nächsten 2 Tage nicht mehr aufgehört. Dies war ein sehr spezielles Erlebnis - an der wundeschönen Côte d'Azur mit diesem Hudelwetter!

Völlig durchnässt haben wir uns auf eine Dusche gefreut und auf das anschliessende Abendessen mit den zwei Mädels vom Centre International d'Antibes. Am Tag darauf haben wir in der schuleigenen Cafeteria in Antibes gefrühstückt, bevor wir die Weiterfahrt nach Cannes in Angriff nahmen.

Einzigartiger Schulcampus in Cannes

Der Schulcampus des Collège International de Cannes ist schlicht einzigartig, befindet sich dieser doch in einem umgebauten Kloster, eingebettet in Palmenhaine und direkt am Meer. Der Campus bietet nebst den Unterrichts- und Schlafräumen auch ein Volleyballfeld, Bar mit Billardtisch, ein kleines Theater, einen Fitnessraum und vieles mehr. Während des Aufenthaltes hat man alles, was man sich nur denken kann gleich um die Ecke. Und ansonsten ist das Stadtzentrum auch zu Fuss gut und schnell erreichbar.

Die Côte d'Azur hat uns sehr gut gefallen, jedoch müssen wir unbedingt noch einmal zurückkehren und alles bei Sonnenschein und ohne Überschwemmung anschauen :)

Franziska B.