Frühbucherrabatt – Buchen Sie jetzt für 2016 und bezahlen Sie die Preise von 2015!

 

 

Cambridge

Die wunderschöne Universitätsstadt liegt am Fluss Cam und beeindruckt mit grünen Parkanlagen, Charme und einer gemütlichen Atmosphäre, die in erster Linie von den zahlreichen Studenten geprägt wird. Tradition wird hier gross geschrieben, was an den historischen Gebäuden zu erkennen ist. Zudem gibt es in der Innenstadt mehrere Fussgängerzonen, die völlig autofrei sind. Studenten ist es übrigens verboten, im Umkreis von 10 Meilen ein Auto zu besitzen, daher wimmelt es in Cambridge nur so von Fahrrädern. 

Wir empfehlen: Punting auf dem Fluss Cam und ein Besuch des berühmten Marktplatzes (welcher übrigens nur wenige Schritte von der Sprachschule entfernt liegt). Wer für einen längeren Aufenthalt in Cambridge ist, soll sich ein Velo mieten, oder ein Fahrrad günstig kaufen. 

 

Oxford

Mitten in der autofreien Shoppingmeile von Oxford liegt in einem Einkaufszentrum die Oxford School of English. Neben der Top-Lage überzeugt die Schule auch mit einer wunderbaren Sicht auf die schöne Stadt. Mit dem Charme, der Herzlichkeit und einer sehr familiären Atmosphäre fühlt man sich hier sofort wohl und gut aufgehoben. 

Wir empfehlen: Besuch des Carfax Tower und der Universität Oxford und im Sommer eine Bootsfahrt auf der Themse oder dem Cherwells. Ausserdem erreicht man mit dem Direktzug in nur einer Stunde London. 

 

Bristol

Unsere nächste Etappe war Bristol, die traditionsreiche Hafenstadt am Avon. Die Stadt glänzt vor allem mit einem breiten Kulturangebot in der Jazz- und Theaterszene. Die Sprachschule befindet sich in zwei wunderschönen alten Gebäuden, die beide unweit der eindrücklichen Clifton Universität liegen. 

Wir empfehlen: In dem Vorort Clifton können die nach dem 2. Weltkrieg erhaltenen Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert bewundert werden. Die spektakuläre Clifton Suspension Bridge, welche die tiefe Avon Schlucht überquert, sowie die Kathedrale von Clifton sind absolut sehenswert. Zudem treten zahlreiche Musiker und Bands in den Clubs von Bristol auf. 

 

Paignton

Weiter ging es in die übersichtliche und herzige Küstenstadt Paignton. Entlang der 22 Meilen langen englischen Riviera befinden sich viele Strände und Buchten, die zum Verweilen einladen. Das Meiste ist zu Fuss erreichbar und die Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sammeln sich entlang einer langen Strasse. 

Wir empfehlen: Paignton Zoo, Kents Cavern Höhlen, Fahrt mit der Paignton and Darthmouth Steam Railway und das riesige Sportangebot von Beachvolley, über Surfen, bis Kitesurfen! 

 

Exeter

Exeter ist eine sehr gepflegte, sichere und historische Stadt – die Hauptstadt von Devon! Die Schule ist sehr gross und hell, mit geräumigen Zimmern, einem schönen Garten, grossen und gemütlichen Aufenthaltsräumen und sogar zwei Familienappartements auf dem Campus, die sich ideal für Familiensprachaufenthalte eignen. 

Wir empfehlen: Segeltörn auf dem Fluss Ex, Wandern auf den Spuren von Agatha Christie und den Haldon Forest Park. 

 

Bournemouth

Bournemouth ist vor allem wegen seines langen, sauberen Strandes und der zahlreichen Unterkunftsmöglichkeiten eines der populärsten Urlaubsziele der englischen Südküste. 

Wir empfehlen: Ein Besuch des Städtchens Christchurch (alle 10 Minuten fährt ein Bus von der Schule ab). Ein Besuch in Jamie Olivers Restaurant in Portsmouth ist unumgänglich, guten Appetit! 

 

Brighton

Brighton besticht mit seinem hippen Charme und den vielen Unterhaltungs- und Freizeitmöglichkeiten. 

Wir empfehlen: Einen Spaziergang entlang des Brighton Beach und einen Besuch des Palace Piers und des Royal Pavillon. Im Stadtzentrum wo sich die Ship Street und Duke Street treffen, gibt es eine tolle gratis Ausstellung moderner Kunst in einer renovierten Kirche, genannt Fabrica. 

 

Margate

Das Highlight der Sprachschule in Margate liegt im Keller: eine tiptop eingerichtete Bar mit Aufenthaltsraum steht den Studenten – auch nach der Schule – zur Verfügung. Wir waren beeindruckt! Margate selber ist relativ klein, die Schule liegt aber sehr zentral und London ist mit dem Zug in nur 1.5 Stunden erreichbar. 

 Wir empfehlen: Shell Grotto, die Höhle die mit über 4 Millionen Muscheln ausgekleidet ist, Besuch des Leeds Castle, Charles Dickens Museum und Ausflug nach London. 

 
Nathalie O., Nadja F. und Yasmin E.