Fun & Facts Sprachaufenthalt
Deine Weltreise, Deine Bildung, Deine Freiheit – Alles übers RTW-Ticket in Verbindung zum Sprachaufenthalt
December 9, 2013
0
, ,

Trend: Online Buchen – Vorteile des Reisekunden?

Es kann nicht zu oft erwähnt werden: Reisen boomt so sehr wie nie. Und seither das Internet den Reisemarkt überschattet und beherrscht kann heutzutage so individualisiert wie noch nie gereist werden. Schon in einer GFK Statistik, welche 2009 im „Marketing & Kommunikation“ Journal  veröffentlich wurde, zeigt eine schöne Grafik wie verändernd Reisen gebucht werden. Eine deutliche Zunahme der Personen, die „über das Internet“ buchen, ist ersichtlich. Eine gleichzeitige Abnahme der Personen, die „mal im Geschäft, mal im Internet buchen“ ist festzumachen. Weshalb hier die Ausschweifung zum wachsenden Trend der Online-Buchung? Nein, nicht nur weil wir von Linguista ein Sprachreise-Unternehmen sind (bei dem man auch online buchen kann)*, sondern weil Reisekunden ihre Reisen so mit einer erhöhten Transparenz direkt online vergleichen und dann buchen können.

Round-The-World

Was ist ein Round The World Ticket genau?
Die klassische Reise dabei ist immer noch, na welche wohl, genau, die Weltreise. Round The World (RTW) Tickets sind nichts Neues, jedoch sind sie sehr vielseitig und zeitlich dehnbar. Du möchtest eine Weltreise machen? Kein Problem! Für jeden Menschen gibt es das passende Ticket. Wir haben einmal 3 Round The World Vorschläge unter die Lupe genommen und stellen sie vor:

3 beliebte Routen: „Sushi Sixty Six“, „Long Island Ice Tea”, “Himaplaya”

Kirschblüten und Sushi: Das sind Japans Schweizer Uhren und Käse.

Kirschblüten und Sushi: Das sind Japans Schweizer Uhren und Käse.

“Sushi Sixty Six”
Route: Europa – Doha – Hongkong – Taipeh – Tokio – Tahiti – Los Angeles (über Land nach) New York – Reykjavik – Europa

Auf der „Sushi Sixty Six“ (der Name ist übrigens eine Kombination aus der “Route 66” der USA und dem japanischen Kulthäppchen Sushi) Round The World Tour hält man an den obigen geographischen Spots an. Die Flüge sind je nach Absprache datumtechnisch kalkulierbar und können auf eigene Bedürfnisse mit den jeweiligen Reisebüros abgesprochen werden.

Unbenannt-2

Grossstädte und Meereslandschaften erweitern gleichermassen den Reisehorizont

„Long Island Ice Tea“
Route: Europa – Lissabon – New York – Los Angeles – Auckland – Sydney – Kuala Lumpur – Delhi – Muscat – Europa

Auf dieser Route entdeckt man gegen Westen verschiedene Küstenlinien. In Europa wird begonnen und der erste Stadt ist Lissabon, die Hauptstadt Portugals. Danach jettet man weiter nach New York (USA), in eine der populärsten Städte der Welt an der Atlantikostküste. Hat man genug vom „Big City Life“ und der Schnelllebigkeit, die New York oft nachgesagt wird, fliegt man weiter. Von der Ostküste des Atlantiks an die Westküste des Pazifiks einmal quer durch die USA fliegt man anschliessend in den „Sunny State“, m Los Angeles bieten sich ‘Road Trips’ an, um beispielsweise die Nachbarsstädte Las Vegas oder San Francisco zu entdecken. Von LA geht es dann direkt ins Abenteuerland Neuseeland in die Stadt Auckland. Von da aus fliegt man nach Australien, und zwar in die Metropole und Hauptstadt Sydney. Mit den letzten Stopps in Kuala Lumpur, Delhi und Muscat sind dazu noch Südostasien und die Emirate abgedeckt – ein spannender Trip für alle, die sich hauptsächlich in warmen und sonnigen Gebieten aufhalten möchten.

Unbenannt-3

Fiji Fiji Fiji – Das Inselparadies und sonstige atemberaubende  Stopps

„Himaplaya“
Route: Europa – Los Angeles – Fiji – Sydney – Bangkok – Kathmandu – Muscat – Europa

Die entspannte Stimmung der amerikanischen Westküste trifft als erstes auf die reisefreudige Seele. Danach gibt es küsten- und strandreiche Stopps auf der Trauminsel Fiji und im sonnigen Australien. Vom Land mit dem „no worries“-Leitsatz Australien geht es dann schnurstracks nach Thailand und zwar in die pulsierende Hauptstadt Bangkok. Daraufhin geht die Reise weiter nach Kathmandu, das in Nepal liegt. Hier öffnen sich der reisefreudigen Person wunderschöne Bergketten und Naturspektakel.

Nebst den 3 hier vorgestellten Routen, gibt es natürlich noch viele mehr –  zum Beispiel “Big Pack” (Europa – Johannesburg – Buenos Aires – Lima – San Salvador – San Francisco (über Land nach ) Los Angeles – Fiji – Auckland – Sydney – Tokio – Bangkok – Kathmandu – Muscat – Europa) oder „Hop on – Hop off“ (Europa – Dubai – Bangkok – Sydney – Christchurch (über Land nach) Auckland – Melbourne – Kuala Lumpur – Dubai – Europa)

Round The World + Sprachaufenthalt? – Das ist möglich!

Ein Round The World Ticket in den Händen zu haben ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl. Es ist ein Pass ins Unbekannte, eine Treppe aus dem Alltagssumpf hinaus, ein See voller Möglichkeiten. Diese Möglichkeiten können verschieden ausgeschöpft werden. Bleibt man länger an einem Ort, bietet es sich beispielsweise an, die Reiseerlebnisse mit einem Sprachaufenthalt zu kombinieren. Englisch lernen im Surfer-Paradies Australien? Spanisch lernen im traumhaften Zentralamerika?
Sprachaufenthalte und Round The Wold Tickets gehen Hand in Hand. So wie Zwillinge, die sich das ganze Leben noch nie getrennt haben, und dennoch glücklich sind.

Falls ihr euch jetzt für einen Sprachaufenthalt interessiert, findet ihr hier alle Infos, unverbindlich und detailliert. Denn Online ist die Zukunft.
Danke fürs Lesen und wir hoffen, etwas euren Abenteuergeist geweckt zu haben. 🙂

About author

admin

sprachaufenthalt_santa_barbara_fotolia

Santa Barbara – Das Beste von Kalifornien in einer Stadt

Trend: Online Buchen – Vorteile des Reisekun...

Read more
paris_sprachaufenthalt_fotolia

3 Insider-Tipps für deinen Sprachaufenthalt in Paris

Trend: Online Buchen – Vorteile des Reisekun...

Read more
28869715964_fe5d29d74d_z

Es fruchtet im Sprachgebrauch

Trend: Online Buchen – Vorteile des Reisekun...

Read more

There are 0 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *