Fun & Facts Sprachaufenthalt
S.O.S. im Sprachaufenthalt
September 23, 2011
1

Sprachreisen für ErwachseneKürzlich hat mir meine Kollegin von ihren Ferien in Spanien erzählt und dass leider nicht alles planmässig verlief. Sie hat nämlich am Abreisetag verschlafen und somit ihren Flug verpasst. Der Albtraum jedes Reisenden. 🙂 Ihre Geschichte hat mich dazu inspiriert, einen Beitrag darüber zu verfassen, was du tun kannst, wenn bei deinem Sprachferien etwas nicht so klappt wie du es dir vorgestellt hast.

 

Flug verpasst – was jetzt?

Ich hoffe zwar nicht, dass du so viel Pech hast wie meine Kollegin, aber falls du doch aus irgendeinem Grund den Flug verpasst z.B. auf dem Weg in den Sprachaufenthalt in Irland verpasst, hier einige Hinweise was du tun kannst

Sprachen lernen weltweitAm besten kontaktierst du als Erstes dein Reisebüro oder Sprachreiseanbieter, bei welchem du deinen Flug gebucht hast und erklärst was passiert ist. Sofern es nicht der Fehler der Reiseberater oder Fluggesellschaft bist, musst du in den meisten Fällen den neuen Flug selber bezahlen. Bei der Buchung des neuen Fluges hilft dir dein Sprachreisebüro gerne weiter, jedoch kannst du den Flug auch selber buchen.

Damit auch deine Sprachschule informiert ist, dass du später ankommen wirst, ist es aber in jedem Fall gut deine Kontaktperson aus dem (Sprach-)Reisebüro zu informieren, damit diese die Sprachschule informieren kann.

 

Uups – Pass verloren…

Wenn du deinen Pass verloren hast, ist das meistens ein ungutes Gefühl. Zum Glück geschieht dies eher selten unmittelbar vor einer Reise. Falls doch, kann es sein, dass du dir kurzfristig einen provisorischen Reisepass ausstellen lassen kannst.

In manchen Fällen kann es aber sein, dass du erst später abreisen kannst. Wenn du den Pass vor deiner Abreise verlierst, hilft dir dein Reisebüro weiter. Sofern du den Pass während deinem Sprachaufenthalt im Ausland verlierst, wendest du dich in erster Linie an die Ansprechperson deiner Sprachschule oder deine Gastfamilie.

 

Am Flughafen vergessen

SprachferienLeider kann es auch ab und zu vorkommen, dass man am Flughafen ankommt, eigentlich abgeholt werden sollte, aber niemand da ist. Für solche Fälle ist auf deinem Reiseprogramm immer eine Notfallnummer vermerkt. Falls nach ca. 20 Minuten immer noch niemand aufgetaucht ist, ist es ratsam die Notfallnummer anzurufen und dein Problem zu schildern.

 

Im Sprachkurs unzufrieden

Manchmal kann es auch sein, dass du im gebuchten Sprachkurs-Level über- oder unterfordert bist oder du sonst ein Problem mit dem Unterricht oder der Gastfamilie etc. hast. Wenn so ein Fall auftritt, am besten mit der Ansprechsperson der Sprachschule darüber reden. In dem meisten Fällen können sie das Problem beheben. Falls du danach immer noch unzufrieden sein solltest, wendest du dich an dein (Sprach)Reisebüro in der Schweiz.

 

Generell lässt sich aber sagen, erst mal nicht verzweifeln, am Ende wird es schon klappen. Danach am besten deine Sprachreiseagentur oder die Sprachschule kontaktieren, welche dir in fast jedem Fall weiterhelfen kann.

 

About author

admin

Sprachreise_Winter_fotolia

Die 5 wärmsten Reiseziele für deine Sprachreise im Winter 2017

Kürzlich hat mir meine Kollegin von ihren Ferien ...

Read more
nadjal_guatemala2

Vulkane und Spanisch in Guatemala – ein Reisebericht

Kürzlich hat mir meine Kollegin von ihren Ferien ...

Read more
Kanada_Sprachaufenthalt

Sprachaufenthalt Ratgeber: Kanada im Winter oder Sommer?

Kürzlich hat mir meine Kollegin von ihren Ferien ...

Read more

There is 1 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *