Englisch Erfahrungsberichte Sprachaufenthalt
Auf der anderen Seite der Welt – Sprachaufenthalt Neuseeland und Australien
May 18, 2011
0
, ,

Karin erlebte einige Monaten Abenteuer pur – erst beim Sprachaufenthalt in Neuseeland und danach beim Sprachaufenthalt in Australien

Das Abenteuer beginn in Auckland….

Meine Reise began im September 2010, angefangen mit einem Sprachaufenthalt in Neuseeland. Ich machte dort das First Cambridge Certificate an der Sprachschule in Auckland. Die Schule war fantastisch, die Lehrer hervorragend und die Leute, die ich dort kennen gelernt habe, sind jetzt alles gute Freunde.

Zu Beginn fand ich es etwas doof, dass es so viele Schweizer an der Sprachschule in Auckland hatte,  jedoch jetzt muss ich sagen, das ist das Beste was hätte passieren können, nun kann ich alle in der Schweiz wiedersehen. 🙂

Der Sprachaufenthalt in Auckland war wirklich super.  Da hat es alles – einen wunderschönen Park, gleich neben der Schule, es gibt viele Pubs, um den real-new zealand way of life zu erleben und natürlich auch Einkaufsmöglichkeiten und extrem viele Wochenendausflugsmöglichkeiten. Im Dezember 2010 war der Englisch Sprachkurs leider zu Ende, die Zeit verging wie im Fluge! Es war eine unglaublich tolle Zeit!

Reisen in Neuseeland

Im Januar startete ich daher meine Reise quer durch Neuseeland. Wir haben einen Camper gemietet und sind durchs ganze Land gefahren. Eine super gute Art zum Reisen. Man muss nicht immer ein- und auspacken und schläft immer im selben Bett. Campen war unglaublich schön. Wir fingen in Coromandel an, einer der schönsten Flecken auf Erden. Weiter ging es nach Wakatane, wo wir auf White Island gingen, ein noch immer aktiver Vulkan. Danach kam Rotorua, Taupo und Mt. Taranaki. In Wellington nahmen wir die Fähre auf die Südinsel. Picton gefiel uns so gut, dass wir gleich 4 Tage länger blieben als geplant. Dort machten wir eine tolle Wanderung am Queen Charlotte Sound. Weiter gings nach Kaikoura, um Wale zu beobachten. So ging es weiter die ganze Küste hinunter. Wir sahen Unmengen an Tieren, Wäldern, Pflanzen, Stränden und Berge. Neuseeland ist so vielfältig und hat so viel zu bieten, man kann das gar nicht in Worte fassen. Das muss jeder selbst erleben!

Weiter geht’s nach Australien

Ende Februar war meine Zeit in NZ auch schon wieder vorbei und es ging ab nach Australien. Ich machte einen zusätzlichen Sprachaufenthalt in Byron Bay, um mein Englisch noch etwas mehr aufzupolieren. Byron Bay ist ein kleines Paradies – weisse Sandstrände, blaues Meer, surfen und gutes Essen. Mir gefiel es extrem gut dort. Nach 5 Wochen General Englisch an der Sprachschule in Byron Bay trat ich meine Reise an der Eastcoast an.

Angefangen mit Adelaide, eine wunderschöne Universitätstadt ganz unten. Australien ist so unglaublich gross. Danach gings nach Kangaroo Island, ein super Fleck um Kängurus und Koalas zu sehen. Melbourne war auch toll – eine “europäsische” Stadt mitten in Australien. In Airlie Beach machten wir einen 3-tägigen Segeltrip zum Great Barrier Reef. Schnorcheln, Tauchen, “Sünnele” alles was dazu gehört. Zuletzt ging es in Sydney ins Opernhaus, um ein Theaterstück zu sehen. Das war super toll.

So viel von meiner Seite! Viel Spass beim Reisen!

Liebe Grüsse Karin

About author

Michael Eck

Ich arbeite seit rund 15 Jahren im Bereich Sprachreisen und habe schon viele Länder und Schulen besucht. Am liebsten bereise ich Mittelmeerländer und Lateinamerika.

Sprachreise_Winter_fotolia

Die 5 wärmsten Reiseziele für deine Sprachreise im Winter 2017

Karin erlebte einige Monaten Abenteuer pur –...

Read more
nadjal_guatemala2

Vulkane und Spanisch in Guatemala – ein Reisebericht

Karin erlebte einige Monaten Abenteuer pur –...

Read more
Kanada_Sprachaufenthalt

Sprachaufenthalt Ratgeber: Kanada im Winter oder Sommer?

Karin erlebte einige Monaten Abenteuer pur –...

Read more

There are 0 comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *